Unsere katholischen Autoren

Die Humanität in Deutschland

Geistesgeschichte, Pachtler
V. Die Humanität in Deutschland Wenn auch in unserem Deutschland die Orgien von 1793 nicht dramatisch aufgeführt wurden, so war doch die Revolution der Geister nicht kleiner, jedenfalls wegen der Nachäffung fremder „Vorbilder“ noch erbärmlicher, als jenseits des Rheins. Wäre Deutschland zentralisiert gewesen, könnte unser Stammcharakter so leicht entflammt werden, als ‘der keltisch-fränkische, so wären…

Der liberale Humanismus in Frankreich

Geistesgeschichte, Pachtler
IV. Der liberale Humanismus in Frankreich Der Schwindel des sich selbst genügenden Menschentums, der in England ausgeheckt worden war, drang über den Kanal nach Frankreich, und wurde hier nicht bloß mit reißender Schnelligkeit verbreitet, sondern auch gemäß dem praktischen Talent des französischen Volks in’s öffentliche und Privatleben eingeführt. Er hat von Frankreich aus das gesellschaftliche…

Die Spitze der deistischen Freidenkerei

Geistesgeschichte, Pachtler
III. Die Spitze der deistischen Freidenkerei in England Der von Baco eingeführte Empirismus hatte die Bande zwischen Gott und der höheren, übersinnlichen Welt gelockert. Herbert von Cherbury und Locke nebst ihren zahlreichen Anhängern hatten wohl noch einen Gott in nebelgrauen Fernen angenommen, aber nur darum, weil der Mensch in seinem eigenen Wesen eine Ahnung vom…

Die Berechnung der 70 Jahrwochen

Altes Testament, Schuster
Die Weissagungen des Propheten Daniel (Dn 7-12) Berechnung der 70 Jahrwochen Diese Weissagung von den 70 Jahrwochen bei Daniel wird von den katholischen Erklärern des hebräischen und lateinischen Textes (von verschwindenden Ausnahmen abgesehen) der Hauptsache nach einmütig zu den großartigsten messianischen Prophetien des AT gezählt. Es liegt weder Grund noch Berechtigung vor, von dieser Erklärung…

Weissagung Daniels von den 70 Jahrwochen

Altes Testament, Schuster
Die Weissagungen des Propheten Daniel (Dn 7-12) Die Weissagung Daniels von den 70 Jahrwochen Unter den wunderbaren Gesichten über die Zukunft, deren Daniel von Gott gewürdigt ward, sind vier besonders hervorragend: I. Das erste (Kap. 7) erhielt er im ersten Jahr des Königs Baltassar im Traum. Er schreibt darüber: Ich sah vier Tiere aus dem…

David und Salomon Vorbilder des Messias

Altes Testament, Schuster
David und Salomon sind Vorbilder des Messias David und Salomon sind, wie die Stammväter, auch Vorbilder des Messias. – David war zu Bethlehem geboren, verbrachte seine Kindheit in Demut, Niedrigkeit und Verborgenheit, besiegte den gefürchtetsten Feind, alle Widersacher des Volkes Gottes, litt schwere Verfolgungen, triumphierte jedoch über alle, war König und Prophet. Salomon war schon…

Verheißung Gottes an David

Altes Testament, Schuster
Verheißung Gottes an David und sein Haus Nachdem David die Bundeslade nach Sion übertragen und der Herr ihm Ruhe gegeben vor seinen Feinden ringsum (1), da glaubte er, die Zeit sei gekommen (2), daß dem Herrn an der Stelle des beweglichen und kleinen Zeltes ein fester und großartiger Tempel erbaut werde. Er sprach daher eines…

Weitere mittelbar messianische Psalmen

Altes Testament, Schuster
Weitere mittelbar messianische Psalmen (88, 131, 117, 45) Der Psalm 88 Der Psalm 88 feiert, wie Psalm 71 und 131, die Erwählung Davids, die ihm gewordene Verheißung und die daran für das Volk Gottes sich knüpfende Erwartung des Messias und seines Reiches. Die Erbarmungen des Herrn will ich ewiglich besingen, Von Geschlecht zu Geschlecht laut…

Erfüllung im Leiden Christi im Psalm 68

Altes Testament, Schuster
Psalm 68 – Buchstäbliche Erfüllung im Leiden Christi Psalm 68 ist reich an einzelnen Zügen, die ihre eigentliche und buchstäbliche Erfüllung im Leiden Christi finden sollten (1). Darum haben auch die Apostel und nach ihnen die heiligen Väter sich auf denselben in diesem Sinne bezogen. Die wichtigsten sind in folgenden Versen enthalten (2). Hilf mir,…

Triumph und Sieg des Messias Psalm 46

Altes Testament, Schuster
Psalm 46 – Triumph des Erlösers und Unterwerfung aller Völker Psalm 46 feiert, vielleicht im Anschluss an einen großen Sieg Israels über seine Feinde und einen Triumphzug der Bundeslade (worauf die Ausdrücke in Vers 6 hinzuweisen scheinen; vgl. Ex. 10, 35; 2. Kg. 6, 15), den Triumph des Erlösers in der Himmelfahrt und der Unterwerfung…
Menü