Hunolt

Tod und Gericht stets im Gedächtnis haben

Betrachtungen, Hunolt
Betrachtung über Tod und Gericht Am dritten Sonntag im Advent – Teil 3 Ich will meinen Tod und zukünftiges Gericht stets im Gedächtnis haben Deswegen stelle ein jeder, in welchem Alter er auch ist, gleich jenen Greisen täglich diese oder dergleichen kurze Betrachtung an; vor dem Spiegel ist es nicht notwendig (doch wäre es auch…

Wie einer stirbt so wird er gerichtet

Betrachtungen, Hunolt
Von der plötzlichen Ankunft des letzten Gerichtstages Am dritten Sonntag im Advent – Teil 2 Wie im persönlichen Gericht, so am letzten Gerichtstag Bereitet den Weg des Herrn: so müssen wir uns denn schon jetzt mit der möglichsten Sorgfalt auf diesen Tag bereit machen… Diesen Schluss mache nicht ich, sondern Jesus Christus, die unfehlbare Wahrheit,…

Der Gerichtstag wird unvermutet kommen

Betrachtungen, Hunolt
Von der plötzlichen Ankunft des letzten Gerichtstages Am dritten Sonntag im Advent – Teil 1 Der Tag des Richters wird die Menschen unvermutet überfallen Dirigite viam Domini. Bereitet den Weg des Herrn. (Joh. 1, 23) Bisher haben wir immer gehandelt von den nächsten Zeichen des bald heran nahenden Endes der Welt und des kommenden allgemeinen…

Werden Sünder durch Drangsale bekehrt

Betrachtungen, Hunolt
Von den Ursachen dieser schrecklichen Zeichen Am zweiten Sonntag im Advent – Teil 2 Werden Sünder durch Drangsale bekehrt? Es sind dann, meine Andächtigen! auch zu unsern Zeiten die allgemeinen Nöten und Drangsale lauter Zeichen und Wirkungen der göttlichen Barmherzigkeit gegen den Sünder. Aber ach, muss ich noch einmal seufzen, wie geht es zu? Machen…

Drangsale sind Zeichen der Güte Gottes

Betrachtungen, Hunolt
Von den Ursachen dieser schrecklichen Zeichen Am zweiten Sonntag im Advent – Teil 1 Drangsale sind Zeichen der Güte und Barmherzigkeit Gottes Qui praeparabit viam tuam ante te. Der deinen Weg vor dir bereiten soll. (Matth. 11, 10) Johannes war jener Engel, welcher dem damals in die Welt kommenden Heiland Jesus Christus den Weg vorbereiten…
Jesus Christus der Gottmensch sitzt als Pantokrator und Weltenrichter, die ganze Schöpfung mit seinen durchbohrten Händen umfassend, in der Mitte, die Engel und Heiligen bei Ihm, die Gottlosen als Verdammte gerichtet

Das Ende der Welt den Frommen zur Freude

Das allgemeine Gericht, Hunolt
Von den schrecklichen Zeichen vor dem allgemeinen Gerichtstage Am ersten Sonntag im Advent – Teil 2 Das Ende der Welt – den Gottlosen zur Furcht, den Frommen zur Freude Erfreuet euch, wenn euch jetzt traurige Zeichen der Widerwärtigkeit vorkommen Die Gottlosen, welche ein böses Gewissen haben, werden vor Furcht und Angst verschmachten, sich aller Orten…
Die Katastrophe am Ende der Welt: die Erde wird in Flammen aufgehen, Städte brennen, schwarze Rauchwolken steigen überall auf

Zeichen vor dem allgemeinen Gerichtstag

Das allgemeine Gericht, Hunolt
Von den schrecklichen Zeichen vor dem allgemeinen Gerichtstage Am ersten Sonntag im Advent – Teil 1 Schreckliche Zeichen am Himmel und an allen Elementen Erunt signa. Es werden Zeichen sein. (Luk. 21, 25) Daß Jesus Christus bei seiner zweiten Ankunft auf die Welt als ein Richter der Lebendigen und der Toten kommen werde, das glauben…
Die Predigt des Antichristen, von Satan eingegeben

Der Antichrist ist dem Geiste nach da

Das allgemeine Gericht, Hunolt
Von den Zeichen, welche dem jüngsten Gericht vorhergehen Teil 2 Wer ist der Antichrist – jeder, der gegen Jesus Christus ist Was dünkt euch davon? Frage ich noch einmal, wenn über ein Kurzes der Antichrist geboren werden sollte, wie es geschehen kann, daß wir alle insgesamt diese Zeit erleben; denn kein Mensch weiß davon, und…
Die Predigt des Antichristen, von Satan eingegeben

Von der Grausamkeit des Antichrists

Das allgemeine Gericht, Hunolt
Von den Zeichen, welche dem jüngsten Gericht vorhergehen Teil 1 Von der Ankunft und Grausamkeit des Antichrists Statim autem post tribulationem dierum illorum sol obscurabitur, et luna non dabit lumen suum. Sogleich aber nach der Trübsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden und der Mond seinen Schein nicht mehr geben. (Matth. 24, 29) Entsetzliche…
An der Friedhofsmauer, von Efeu umrankt, steht ein Engel, schön gekleidet, und schaut auf die Verstorbenen, deren Seelen in der Ewigkeit sich befinden

Wo gehst du hin menschliche Seele?

Hunolt, Tod
Wo gehst du hin, menschliche Seele? In die Ewigkeit! Betrachtung unseres letzten Endes Wo gehst du hin, menschliche Seele? In das Haus der Ewigkeit; das ist, in eine große, allzeit fortdauernde Wüstenei, wo du nichts finden wirst, als dasjenige, welches du von hier wirst mit dir auf die Reise genommen haben; keine andere Herberge, als…
Menü