Neuzeit

Nikolaus von Cues bei Trier Reformator

Janssen, Neuzeit
Nikolaus von Cues Reformator des 15. Jahrhunderts Das geistige Leben des deutschen Volkes, wie das der christlichen Menschheit überhaupt, trat seit der Mitte des 15. Jahrhunderts in ein neues Zeitalter der Entwicklung ein durch Johann Gutenbergs Erfindung der Buchdruckerpresse und der Verwendung gegossener, einzeln beweglicher Typen zum Druck von Büchern. Diese kulturgeschichtlich gewichtigste und mächtigste…

Die Französische Revolution und ihre Folgen

Neuzeit, Weiß
Das öffentliche Leben unter dem Einfluss der modernen Ideen Von der Französischen Revolution zum modernen Staatsabsolutismus 6. Die französische Revolution hat diesem Geist des alten Despotismus abermals kräftigen Vorschub geleistet, denn sie schmetterte zwei Haupthindernisse zu Boden, die seiner höchsten Entwicklung immer noch im Wege standen: die letzten Erinnerungen an die Macht der Kirche und…

Der Staatsabsolutismus in der Neuzeit

Neuzeit, Weiß
Das öffentliche Leben unter dem Einfluss der modernen Ideen Der Staatsabsolutismus der Neuzeit 4. Im Abendland waren die Völker vorerst eines solchen Servilismus noch nicht fähig. Selbst Theodosius II. sah sich, als er mit Valentinian III. zusammen einen Erlass von Ravenna aus veröffentlichen ließ, genötigt zu sagen, die kaiserliche Macht steht unter dem Gesetz. Kaum…

Das kleine Gehirn großer Herren

Neuzeit, Stolz
 Eine Geschichte über das kleine Gehirn großer Herren Eine Schweinegeschichte Zuerst will ich eine Schweinegeschichte erzählen. Droben im Schwarzwald sind bekanntlich auf vielen Bauernhöfen Haus, Scheuer und Stallungen mit Stroh gedeckt. Das hat den Vorteil, daß es in solchen Wohnungen viel wärmer ist im Winter und kühler bei der Sommerhitze. Aber wenn ein Brand ausbricht,…

Abschaffung der Sklaverei in Afrika

Neuzeit, Wetzer und Welte
Der Versuch der Abschaffung der Sklaverei in Afrika Versuch der Unterdrückung des Sklavenhandels in Afrika Indessen dauerte die Sklaverei und der Sklavenhandel noch fort in Afrika und einem großen Teil Asiens. In Afrika treiben noch heute Araber einen schwunghaften Sklavenhandel, wobei nach Kardinal Lavigerie`s Berechnung alljährlich zwei Millionen Menschen um’s Leben kommen. Zur Unterdrückung dieses…

Abschaffung der Sklaverei in Amerika

Neuzeit, Wetzer und Welte
Die mühsamen Versuche der Abschaffung der Sklaverei in Amerika Bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts war es ausschließlich die katholische Kirche, die sich der Indianer und Neger annahm; die protestantische Kirche tat so gut wie nichts dafür mit Ausnahme einiger Sekten (der Mennoniten und Quäker). Paul III. trat in der berühmten Bulle von 1537 gegen…

Kaiser Ferdinand III. von Österreich

Neuzeit, Ott
Wie fromme katholische Fürsten ihre Reiche der Lieben Frau durch ein feierliches Gelübde widmen III. Kaiser Ferdinand III. von Österreich. Als im Jahre 1647 der Kaiser von Deutschland, Ferdinand III., von seinen Feinden, besonders von den Schweden, hart bedrängt wurde, und nicht bloß dem katholischen Glauben, sondern auch der Freiheit und Unabhängigkeit Deutschlands die größte…

König Ludwig XIII. von Frankreich

Neuzeit, Ott
Wie fromme katholische Fürsten ihre Reiche der Lieben Frau durch ein feierliches Gelübde widmen II. König Ludwig XIII. von Frankreich In Frankreich wird Maria Himmelfahrt seit mehr als 200 Jahren mit einer äußeren Pracht gefeiert, wie sie die übrigen Feste der allerseligsten Jungfrau nicht haben. — Prozessionen werden wie am Frohnleichnams-Tag gehalten, von Freudenliedern widerhallen…

Johann Kasimir König von Polen

Neuzeit, Ott
Wie fromme katholische Fürsten ihre Reiche der Lieben Frau durch ein feierliches Gelübde widmen I. Johann Kasimir, König von Polen Als die seligste Jungfrau durch den heldenmütigen Sieg Johanns von Österreich bei Lepanto über die Türken, auch als Beschützerin der Reiche bedrängter Fürsten erkannt wurde, suchten fromme Söhne der Kirche auch in dieser Hinsicht der…

Unchristlicher Sklavenhandel nach Amerika

Neuzeit, Wetzer und Welte
Der unchristliche Sklavenhandel nach Amerika Deswegen soll es freilich nicht entschuldigt werden, wenn Nikolaus V. dem König von Portugal 1452 und 1454 die Erlaubnis erteilte, die entdeckten Länder sich zu unterwerfen und ihre Bewohner in die Sklaverei zu versetzen. Auch die Ausdrücke, mit denen Alexander VI. den Spaniern 1493 das Eroberungsrecht über Amerika zuteilte, klingen…
Menü