Wetzer und Welte

Altkatholiken sind Neu-Protestanten

Kirchenlexikon, Wetzer und Welte
Altkatholiken sind Neuhäretiker bzw. Neu-Protestanten Altkatholiken nennen sich die Anhänger der Oppositionspartei gegen das vatikanische Konzil und dessen dogmatische Beschlüsse (Unfehlbarkeit ex cathedra und Universalepiskopat des römischen Bischofs), unter dem Vorgeben, durch Abwehr dieser Dogmen als „Neuerungen“ den Rechts- und Glaubensboden der „alten“ Kirche zu wahren. Gleich von Anfang waren indessen ihre Angriffe nicht nur…
Öffentliche Sitzung des Konzils von 1869/70 in St. Peter; vorne ist ein Altar zusehen; direkt gegenüber am Ende des Saales sitzt der Papst; rechts und links sitzen die Kardinäle und Bischöfe

Die Frage der Unfehlbarkeit des Papstes

Kirchengeschichte, Wetzer und Welte
Teil 5: Der weitere Verlauf des Konzils – Die Frage der Unfehlbarkeit des Papstes Der Zwiespalt der Väter in der Unfehlbarkeits-Frage Auf dem Konzil waren die Bemühungen der Väter, welche der Definition der päpstlichen Unfehlbarkeit widerstrebten, darauf gerichtet, die Behandlung dieser Lehre möglichst weit hinauszuschieben: nach Fertigstellung der ersten Konstitution über den Glauben sollte die…
Öffentliche Sitzung des Konzils von 1869/70 in St. Peter; vorne ist ein Altar zusehen; direkt gegenüber am Ende des Saales sitzt der Papst; rechts und links sitzen die Kardinäle und Bischöfe

Die Konstitution De fide catholica

Kirchengeschichte, Wetzer und Welte
Teil 3: Die Konstitution De fide catholica auf dem Konzil Diese herrliche Konstitution setzt die Grundlehren des Christentums auseinander und verurteilt die in unserer Zeit nur zu weit verbreiteten, das Christentum untergrabenden Irrtümer. Im ersten Kapitel bekennt sie das Dasein Gottes und legt seine vorzüglichsten Attribute dar: er ist der Schöpfer beider Welten, der geistigen…
Öffentliche Sitzung des Konzils von 1869/70 in St. Peter; vorne ist ein Altar zusehen; direkt gegenüber am Ende des Saales sitzt der Papst; rechts und links sitzen die Kardinäle und Bischöfe

Der Verlauf des Konzils (1869 bis 1870)

Kirchengeschichte, Wetzer und Welte
Teil 2: Der Verlauf des Konzils (1869 bis 1870) Am 8. Dezember 1869 wurde das Konzil durch die erste öffentliche Sitzung eröffnet. In feierlicher Prozession zogen die Väter betend durch die Peterskirche in die Konziliumshalle. Diese, der rechte Kreuzarm des Petersdomes, welcher zum Grab des Apostelfürsten hin durch eine Wand abgeschlossen war, bildete einen länglichen…
Öffentliche Sitzung des Konzils von 1869/70 in St. Peter; vorne ist ein Altar zusehen; direkt gegenüber am Ende des Saales sitzt der Papst; rechts und links sitzen die Kardinäle und Bischöfe

Das Vatikanische Konzil von 1869/1870

Kirchengeschichte, Wetzer und Welte
Das Vatikanischen Konzil von 1869 bis 1870 – Vorgeschichte und Vorbereitung Vatikanisches Konzil heißt die letzte allgemeine Kirchenversammlung, welche seit dem 8. Dezember 1869 in der St. Peterskirche beim Vatikan tagte und durch Bulle vom 20. Oktober 1870 auf bessere Zeiten verschoben wurde. Unter den allgemeinen Konzilien überhaupt ist das Vatikanum das 20., von den…
Die Predigt des Antichrist und seine Verführungen

Der Antichrist nach katholischer Darlegung

Kirchenlexikon, Wetzer und Welte
Der Antichrist nach der katholischen Darlegung (Kirchenlexikon) Der Antichrist ist eine Persönlichkeit Antichrist ist im kirchlich-theologischen Sprachgebrauch die Bezeichnung einer Persönlichkeit, deren Erscheinen und Wirken nach der heiligen Schrift der Wiederkunft Christi nach dem Weltende als warnendes Vorzeichen vorausgehen wird. Die heilige Schrift selbst gebraucht jenen Namen 1. Joh. 2, 18. 22; 4, 3. 2…

Aufstieg und Fall von König Salomon

Altes Testament, Wetzer und Welte
König Salomon’s Aufstieg und Fall Im Gedanken an eine schrankenlose Ausdehnung seiner Macht wählte er zu seiner ersten und vornehmsten Gemahlin die Tochter des ägyptischen Pharao, um mit dieser Verbindung in die Reihe der angesehenen Souveräne seiner Zeit zu treten. Für manchen der gesetzestreuen Israeliten mag dieser Schritt den ersten Anlass zur Besorgnis gegeben haben;…

Abschaffung der Sklaverei in Afrika

Neuzeit, Wetzer und Welte
Der Versuch der Abschaffung der Sklaverei in Afrika Versuch der Unterdrückung des Sklavenhandels in Afrika Indessen dauerte die Sklaverei und der Sklavenhandel noch fort in Afrika und einem großen Teil Asiens. In Afrika treiben noch heute Araber einen schwunghaften Sklavenhandel, wobei nach Kardinal Lavigerie`s Berechnung alljährlich zwei Millionen Menschen um’s Leben kommen. Zur Unterdrückung dieses…

Abschaffung der Sklaverei in Amerika

Neuzeit, Wetzer und Welte
Die mühsamen Versuche der Abschaffung der Sklaverei in Amerika Bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts war es ausschließlich die katholische Kirche, die sich der Indianer und Neger annahm; die protestantische Kirche tat so gut wie nichts dafür mit Ausnahme einiger Sekten (der Mennoniten und Quäker). Paul III. trat in der berühmten Bulle von 1537 gegen…

Unchristlicher Sklavenhandel nach Amerika

Neuzeit, Wetzer und Welte
Der unchristliche Sklavenhandel nach Amerika Deswegen soll es freilich nicht entschuldigt werden, wenn Nikolaus V. dem König von Portugal 1452 und 1454 die Erlaubnis erteilte, die entdeckten Länder sich zu unterwerfen und ihre Bewohner in die Sklaverei zu versetzen. Auch die Ausdrücke, mit denen Alexander VI. den Spaniern 1493 das Eroberungsrecht über Amerika zuteilte, klingen…
Menü