Brennende Fragen zur Sünde des Liberalismus

Der Liberalismus ist Sünde

Fragen zur Sünde des Liberalismus

Vorbemerkung:

Das Buch Brennende Fragen zur Sünde des Liberalismus ist hauptsächlich gegen die Versöhnungspolitik der liberalen Katholiken geschrieben, die das Unvereinbare vereinen und versöhnen wollen und nur immer geneigt sind, Konzessionen auf Kosten des Katholizismus zu machen. Aber der Liberalismus ist eine Seuche. Er wütet allenthalben in der modernen Welt. Und dies ist der Grund, weshalb wir Alle mehr oder minder, ich will nicht sagen liberal, aber doch krankhaft empfindlich sind bezüglich des Liberalismus, und uns manche Grundsätze befremden, besonders solche von praktischem und sozialem Wert, als ob sie eine unerhörte Neuigkeit wären, während sie bloß notwendige Folgerungen des unveränderlichen Dogmas, der katholischen Moral, des Evangeliums sind. Es bleibt nur noch übrig zu wünschen, daß die Verbreitung dieser Schrift dazu beitragen möge, den in der päpstlichen Enzyklika Libertas praestantissimum donum dargelegten Lehren und Grundsätzen mehr und mehr Eingang zu verschaffen.

Der Liberalismus ist Sünde, man möge ihn betrachten in der Ordnung der Lehren oder der Handlungen. In der Ordnung der Lehren ist er schwere Sünde gegen den Glauben, weil seine Lehrsätze häretisch, wenn er auch vielleicht in der einen oder andern seiner Behauptungen und Verneinungen nicht Häresie ist. Minder Ordnung der Handlungen ist er Sünde gegen die verschiedenen Gebote Gottes und seiner Kirche, weil er offene Übertretung derselben ist. Noch deutlicher: In Beziehung der Lehren ist der Liberalismus eine allgemeine und radikale Irrlehre, weil er alle anderen in sich einschließt; in Beziehung der Handlungen ist er eine radikale und allgemeine Übertretung der Gebote, weil er zu allen Übertretungen derselben berechtigt und sie gutheißt.

Beweisen wir Punkt für Punkt!

Alle Texte aus:  Sardà y Salvany, Liberalismus ist Sünde, Brennende Fragen (mit Approbation der hl. Indexkongregation), 1889

Weitere Beiträge von Sarda y Salvany

Buch mit Kruzifix
Verwerfung des Liberalismus durch Pius IX.
Buch mit Kruzifix
Was für eine Sünde ist der Liberalismus?
Menü