Hyrkanus

Lexikon für Theologie und Kirche

Stichwort: Hyrkanus

Hyrkanus, Beiname von 2 makkabäischen Fürsten:

Johannes Hyrkanus I., Fürst und Hoherpriester (135 bis 104), Sohn des Makkabäers Simon, hat das jüdische Gebiet bedeutend erweitert. Er nahm Sichem, zerstörte den Tempel auf dem Garizim, unterwarf die Idumäer und zwang sie zur Beschneidung, zerstörte zuletzt die Stadt Samaria trotz syrischer und ägyptischer Hilfe. Von Bedeutung war sein Bruch mit den Pharisäern und seine Anlehnung an die Sadduzäer, Parteien, die unter diesen Namen damals zuerst erscheinen. Die 1. Makk. 16, 23 u. 24 erwähnte Geschichte des Johannes Hyrkanus ist nicht erhalten.

Dessen Enkel Johannes Hyrkanus II., ältester Sohn des Alexander Jannäus, Hoherpriester unter der Regierung seiner Mutter Alexandra (76-67), sollte ihr in der königlichen Würde folgen, unterlag aber im Bruderkrieg dem Aristobul II. durch die Schlacht bei Jericho und lebte seitdem als Privatmann in Jerusalem. Durch den Idumäer Antipater verleitet, verbündetet er sich mit den Nabatäer-König Aretas III. Aristobul wurde geschlagen und auf dem Tempelberg belagert. Des Pompejus Legat Skaurus unterstützt 65 den Aristobul. Als aber 63 Pompejus Jerusalem eingenommen hatte, erhielt Hyrkanus II. die Hohepriester-Würde und das verkleinerte jüdische Gebiet als römischer Vasall (63-40).

Durch Prokonsul Gabinius v. Syrien wurde er später aller politischen Rechte entkleidet, indem das Land in 5 von seiner Herrschaft befreite Bezirke geteilt wurde. 55 wurde Hyrkanus II. wieder Ethnarch und sein Freund und Berater Antipater Prokurator v. Judäa. Nach der Schlacht v. Pharsala unterstützte Hyrkanus II. die Sache des Cäsar in Ägypten; als Entgelt erhielt er volle Gerichtsbarkeit in Judäa. Als 40 die Parther in Syrien eingefallen waren, verbündete sich des Aristobul Sohn Antigonus II. mit ihnen. Hyrkanus II. wurde gefangen, verstümmelt, um zum Hohenpriester untauglich zu sein, und in parthischer Gefangenschaft geführt, von den Juden Babyloniens dann los gekauft und 36 von Herodes zurück gerufen, 30 aber wegen angeblicher Verschwörung hingerichtet als der letzte der Hasmonäer.

Hyrkanus der Tobiade, Sohn des Josephus (2. Makk. 3, 11; Josephus, antiqu. XII 4, 2ff), baute sich nach einem vergeblichen Versuch, Jerusalem (als Messias?) zu erobern, um 190 v. Chr. In Transjordanien eine Festung zu Tyros (Sur; jetzt Arak-el-Emir). Beging wahrscheinlich Selbstmord bei der Thronbesteigung des Antiochus Epiphanes. –
aus: Michael Buchberger, Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. V, 1933, Sp. 237 – Sp. 238

Idumäer
Judäa

Weitere Lexikon-Einträge

Du Perron

Lexikon für Theologie und Kirche Stichwort: Du Perron Du Perron, Jacques Davy, Kardinal-Erzbischof von Sens und Großalmosenier von Frankreich, wurde als Sprößling einer alten Adelsfamilie am 24. November 1556 zu Bern, wohin sich seine reformierten Eltern vor den strengen Maßregeln…
Lexikon für Theologie und Kirche Stichwort: Droste von Vischering Droste von Vischering, Kaspar Max Freiherr von, *9.7.1770 auf Schloß Vorhelm (Westfalen), † 3.8.1846 zu Münster; 1793 Priester, 1795 Weihbischof von Münster, nahm als solcher 1819/11 an dem von Napoleon berufenen…
Lexikon für Theologie und Kirche Stichwort: Lucifer von Calaris Lucifer, Bischof von Calaris (Cagliari) auf Sardinien, † 370 oder 371. Lucifer hat mit rücksichtslosem Freimut in Wort und Schrift die nicänische Orthodoxie und den hl. Athanasius gegen den arianischen Kaiser…

Kamisarden

Lexikon für Theologie und Kirche Stichwort: Kamisarden Kamisarden, die reformierten Bewohner der Cevennen während der Aufstände 1702/05. Der Name wird abgeleitet von camise = Hemd (Blusenmänner) oder camis = Landstraße (Wegelagerer) oder camisade = Nächtlicher Überfall. Die Kamisarden veranstalteten nach…

Bildzauber

Lexikon für Theologie und Kirche Stichwort: Bildzauber Bildzauber, die abergläubische Verzerrung des christlichen Bilderkultes; in der Höchststeigerung Identifizierung des Bildes mit seinem Subjekt, die bis zur Taufe des Bildes auf den Namen der vom Bild zu gebenden Personifikation geht. Der…

Weitere Lexikon-Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü