Buße

Das Konzil von Trient in einer alten Zeichnung dargestellt

Konzil von Trient Von der Lossprechung

Beichte
Die Lehre von den heiligsten Sakramenten Das Sakrament der Buße – Lossprechung von den Sünden Vierzehnte Sitzung, welche die vierte ist unter Papst Julius III. gehalten am 25. November 1551 Kap. 6 Von dem Ausspender dieses Sakramentes und von der Lossprechung Bezüglich des Ausspenders aber erklärt die heilige Versammlung, daß alle Lehren falsch und der…
Das Leben und Leiden und der Tod am Kreuz, das kostbarste Blut Jesu am Kreuz vergossen für uns Sünder; Christus hängt, halb nackt und mit einer Dornenkrone "geschmückt", mit ausgebreiteten Armen am Kreuz, geschunden durch die Marter der Geißelung und der Wunden, und verspottet

Verabscheut eure Missetaten o Sünder

Predigten
Verabscheut eure Missetaten und Gräuel, o Sünder „Höre törichtes Volk, das nichts zu Herzen nimmt, die ihr Augen habt und nicht seht, Ohren und nicht hört. Wollt ihr mich denn nicht fürchten, wollt ihr nicht leidtragen vor meinem Angesichte? spricht der Herr“ (Jerem. 5, 21). Wollt ihr nicht Leid tragen um der Missetaten willen? Sünder!…
Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Papst Gregor I. Bußprozession gegen die Pest

Kirchengeschichte, Ott
Heiliger Papst Gregor der Große – Bußprozession gegen die Pest Im Jahre 590 herrschte in Rom, der Hauptstadt der Christenheit, eine schreckliche Pest. Selbst der Papst Pelagius wurde ein Opfer derselben. Im allgemeinen Jammer sah man sich um einen würdigen Nachfolger desselben um. Geistlichkeit und Volk wußten aber keinen würdigeren zu finden, als den Abt…

Unterricht für den Silvesterabend

Christenlehre, Goffine
Zum Jahresabschluss: Unterricht für den Silvesterabend Am letzten Tage des bürgerlichen Jahres wird das Fest des heiligen Papstes Silvester gefeiert. Daher wird der letzte Jahrestag gewöhnlich „Silvester“ genannt. Vielerorts ist die üble Sitte eingerissen, den letzten Abend des Jahres in Saus und Braus zuzubringen, im ärgsten Sinnesrausch ins neue Jahr hinüber zu taumeln. So wird…

Wie einer stirbt so wird er gerichtet

Betrachtungen, Hunolt
Von der plötzlichen Ankunft des letzten Gerichtstages Am dritten Sonntag im Advent – Teil 2 Wie im persönlichen Gericht, so am letzten Gerichtstag Bereitet den Weg des Herrn: so müssen wir uns denn schon jetzt mit der möglichsten Sorgfalt auf diesen Tag bereit machen… Diesen Schluss mache nicht ich, sondern Jesus Christus, die unfehlbare Wahrheit,…

Der Gerichtstag wird unvermutet kommen

Betrachtungen, Hunolt
Von der plötzlichen Ankunft des letzten Gerichtstages Am dritten Sonntag im Advent – Teil 1 Der Tag des Richters wird die Menschen unvermutet überfallen Dirigite viam Domini. Bereitet den Weg des Herrn. (Joh. 1, 23) Bisher haben wir immer gehandelt von den nächsten Zeichen des bald heran nahenden Endes der Welt und des kommenden allgemeinen…

Werden Sünder durch Drangsale bekehrt

Betrachtungen, Hunolt
Von den Ursachen dieser schrecklichen Zeichen Am zweiten Sonntag im Advent – Teil 2 Werden Sünder durch Drangsale bekehrt? Es sind dann, meine Andächtigen! auch zu unsern Zeiten die allgemeinen Nöten und Drangsale lauter Zeichen und Wirkungen der göttlichen Barmherzigkeit gegen den Sünder. Aber ach, muss ich noch einmal seufzen, wie geht es zu? Machen…

Drangsale sind Zeichen der Güte Gottes

Betrachtungen, Hunolt
Von den Ursachen dieser schrecklichen Zeichen Am zweiten Sonntag im Advent – Teil 1 Drangsale sind Zeichen der Güte und Barmherzigkeit Gottes Qui praeparabit viam tuam ante te. Der deinen Weg vor dir bereiten soll. (Matth. 11, 10) Johannes war jener Engel, welcher dem damals in die Welt kommenden Heiland Jesus Christus den Weg vorbereiten…

Tauet Himmel den Gerechten

Allgemeine Gebete
Gemeinden ohne Seelsorger Tauet Himmel den Gerechten Wolken regnet ihn herab Seufzer nach der Ankunft des Heilandes Nach dem Propheten Isaias. Wie die Gerechten des Alten Bundes nach der Ankunft des Erlösers, so verlangt die verwaiste Gemeinde nach seiner Rückkehr im hl. Opfer und Sakrament. Vorbeter.: Tauet, Himmel, den Gerechten“ Wolken, regnet ihn herab! Alle:…
Stärkt euch im Glauben: Zwei Männer und eine Frau knien in der Stube mit gefalteten Händen, die Oma sitzt den Gehstock in ihren gefalteten Händen Hand

Wie man den Sterbenden beistehen soll

Tod
Gemeinden ohne Seelsorger: Der Tod ohne Priester IV. Wie man den Kranken und Sterbenden beistehen soll In den Kranken wird Christus selbst besucht und getröstet. Dieses Liebeswerk hat eine große Verheißung, denn am Weltgerichtes wird der Herr zu den Gebenedeiten sprechen: „Ich bin krank gewesen und ihr habt mich besucht.“ Matth. 25. Mit Recht nennt…
Menü