Christenlehre

Jesus Christus mit seinen Heiligen, die ihm Verehrung zollen und ihn anbeten

Von der Anrufung der Heiligen Gottes

Christenlehre, Goffine
Von der Anrufung der Heiligen Was heißt die Heiligen anrufen? Es heißt, sich mit Gebet zu den Heiligen wenden, auf daß sie für uns zu Gott bitten. Worauf gründet sich unser Glaube, daß die Heiligen für uns bitten? 1) Auf die Lehre von der Gemeinschaft der Heiligen. Dieser zufolge findet unter allen Gliedern der Kirche,…
Jesus Christus mit seinen Heiligen, die ihm Verehrung zollen und ihn anbeten

Verehrung der Reliquien der Heiligen

Christenlehre, Goffine
Darf man auch die Reliquien der Heiligen verehren? Darf man die Reliquien der Heiligen, d. h. ihre Gebeine, und andere Gegenstände von ihnen verehren? Ohne Zweifel. Es war dies schon im alten und im neuen Bund von den ersten Zeiten an eine ununterbrochene Übung, die Gott selbst durch die außerordentlichsten Wunder bekräftigt hat. So hat…
Jesus Christus mit seinen Heiligen, die ihm Verehrung zollen und ihn anbeten

Von der Verehrung der Heiligen Gottes

Goffine, Heiligenfeste
Von der Verehrung der Heiligen Was heißt die Heiligen verehren? Die Heiligen verehren heißt, ihnen um ihrer Würde und ihrer Verdienste willen Ehrfurcht, Liebe und Vertrauen erweisen, um durch diese Gottes Freunden erwiesene Ehre Gott selbst zu ehren. Was ist für ein Unterschied zwischen Anbeten und Verehren? Anbeten heißt: Gott als höchstes, unendliches Wesen, als…
Buch mit Kruzifix

Unterricht für das Fest des hl. Blasius

Christenlehre, Goffine
Unterricht für das Fest des hl. Bischofs und Märtyrers Blasius (3. Februar) Der hl. Blasius war Bischof von Sebaste und wurde auf Befehl des Agricolaus, Statthalters von Kleinasien und Kappadokien, ums Jahr 316 gemartert. Seiner Wundergabe wegen ward ein Knabe zu ihm geführt, den eine im Schlund fest steckende Gräte dem Tod nahe gebracht hatte;…
Buch mit Kruzifix

Unterricht für das Fest des hl. Franz von Sales

Christenlehre, Goffine
Unterricht für das Fest des hl. Kirchenlehrers Franz von Sales (29. Januar) Dieser „Heilige der Sanftmut“ wurde auf dem gräflichen Schloss Sales in der Diözese Genf im Jahr 1567 geboren. Von seinen frommen Eltern heiligmäßig erzogen, studierte er die hohen Wissenschaften in Paris und Padua und blieb trotz aller Verlockungen sittenrein, was er besonders seiner…
Jesus Christus der Gottmensch sitzt als Pantokrator und Weltenrichter, die ganze Schöpfung mit seinen durchbohrten Händen umfassend, in der Mitte, die Engel und Heiligen bei Ihm, die Gottlosen als Verdammte gerichtet

Unterricht für den 24. Sonntag nach Pfingsten

Sonn- und Festtage
Unterricht für den vierundzwanzigsten und letzten Sonntag nach Pfingsten Der Weltenrichter Christus (Was hier folgt, wird jedesmal am letzten Sonntag nach Pfingsten gelesen, auch wenn mehr als vierundzwanzig Sonntage nach Pfingsten sind. Denn alsdann werden zwischen dem dreiundzwanzigsten und vierundzwanzigsten Sonntag die nach dem Fest der heiligen drei Könige übrig gebliebenen Sonntage eingeschaltet.) Der Eingang…
Buch mit Kruzifix

Unterricht für den 6. Sonntag nach Erscheinung

Sonn- und Festtage
Unterricht für den sechsten Sonntag nach dem Fest der heiligen Drei Könige Einschaltung der Sonntage nach Erscheinung: Die nach Erscheinung ausgefallenen Sonntage werden zwischen dem 23. und 24. Sonntag nach Pfingsten nachgeholt. An diesem Tag stellt uns die Kirche Jesus dar als den Stifter und König des Gottesreiches, das Zeit und Ewigkeit umfaßt und im…
Jesus Christus, Gottmensch, Christkönig und Weltenherrscher, ein byzantinisches Bild von Christus

Christkönigsfest am letzten Sonntag im Oktober

Sonn- und Festtage
Das Christkönigsfest am letzten Sonntag im Oktober (Festum Domini nostri Jesu Christi Regis) (dupl. I. class.) Papst Pius XI. wollte das Jubeljahr 1925 feierlich schließen durch die Einführung eines neuen Festes zu Ehren des Königtums Christi. Dieses Fest soll wie eine fortdauernde Predigt die Welt an die unveräußerlichen Königsrechte erinnern, die dem Heiland als Gottessohn…
Ein Engel mit einem Lilienzweig in der Hand steht auf einer Wolke; mit der linken Hand hält er ein Spruchband, auf dem mit schönen großen Buchstaben das Wort Maria steht

Fest der Reinheit Unserer Lieben Frau

Marienfeste, Ott
Das Fest der Reinheit Unserer Lieben Frau Dieses liebliche Fest ist erst in neuerer Zeit in der heiligen Kirche allgemein eingeführt und seine Feier für den dritten Sonntag im Oktober festgesetzt worden. Das Oberhaupt der Kirche hat damit einen neuen glänzenden Edelstein in die Strahlenkrone der Himmelskönigin gefügt, – einen Edelstein, den an Glanz und…
Maria mit dem Jesus Kind und Engeln

Das Fest der Mutterschaft Mariens

Marienfeste, Ott
Das Fest der Mutterschaft der Lieben Frau Dieses liebliche und trostreiche Fest wird in einigen Bistümern am dritten Sonntag im Oktober gefeiert. Mit der Feier dieses Festes will die heilige katholische Kirche die unendlich hohe Würde und die himmlische Tätigkeit der Gottesmutter für das Reich Gottes auf Erden den Gläubigen vor Augen stellen. Denn da…
Menü