Wöhrmüller

Buch mit Kruzifix

Die Religion der Liebe

Christenlehre, Wöhrmüller
Die Religion der Liebe ist das Christentum Wer an den Gestaden und Inseln des Lebens entlang zu fahren gedenkt, um überall die Goldfracht der Liebe noch zu bereichern und so zuletzt in die Ewigkeit mit schwerer, kostbarer Last hinein zu segeln, der muss einen Führer und Steuermann an Bord seines Schiffes haben: den religiösen Glauben.…
In der Mitte steht der halb entblößte und schwer misshandelte Jesus, mit Dornenkrone und einem Rohr in der Hand, die Hände gebunden, von einem Schergen am Seil geführt, links steht Pilatus und zeigt auf den Herrn, im Hintergrund sieht man römische Soldaten

Menschenfeinde und Herzenshärte

Christenlehre, Wöhrmüller
Menschenfeindlichkeit gegen Menschenliebe „Ecce homo!“ (Joh. 19,5) Es gibt eine Anzahl von Charakteren, die nicht bloß gegen einzelne Menschen oder einzelne Klassen, Rassen und Richtungen hasserfüllt oder gleichgültig sind, sondern überhaupt gegen alles, was Namen und Antlitz eines Menschen trägt, und Chamfort meint, nur „Charakterschwäche und innere Leerheit, mit einem Wort alles, was uns hindert,…
Buch mit Kruzifix

Die Liebe zu Andersgläubigen

Christenlehre, Wöhrmüller
Die Liebe zu Andersgläubigen verlangt auch die Liebe zur Wahrheit „Auf das alle eins seien.“ (Joh. 17,21) Einer machte einmal die beißende Bemerkung, wir hätten gerade genug Religion, um einander zu hassen, aber nicht genug, um einander zu lieben. Die blutigen Religionskriege, die erbitterten Parteikämpfe, die die Annalen der christlichen Jahrhunderte füllen, scheinen eine grauenhafte…
Die Parabel vom Schuldner zeigt uns, daß auch wir verzeihen müssen

Verzeihen ist des Christen Meisterstück

Christenlehre, Wöhrmüller
Verzeihen ist des Christenlebens Meisterstück „Und sein Herr ward zornig und übergab ihn den Peinigern.“ (Mt. 18, 34) In einer seiner bewegtesten Parabeln vergleicht Jesus uns mit einem Schuldner, der, außerstande seine Schulden zu bezahlen, vor dem Gläubiger auf die Knie sinkt und ruft: Habe Geduld mit mir – ich will alles bezahlten! Das Wort…
Buch mit Kruzifix

Überwinde das Böse durch das Gute

Christenlehre, Wöhrmüller
Überwinde das Böse durch das Gute, denn die Liebe ist eine Siegertugend „Überwinde vielmehr das Böse durch das Gute!“ (Röm. 12, 21) Liebe, Bruderliebe, Feindesliebe ist nicht, wie es wohl scheinen möchte, ein sanftmütiges Laisser aller allem Bösen gegenüber. Die Liebe sieht nicht gleichmütig zu, wie die Bosheit auf Erden wandelt und wirkt: Liebe ist…
Eine Junge nimmt Rache, indem er seinen Feind mit Gewalt behandelt

Rache macht das Herz schwer

Christenlehre, Wöhrmüller
Habe keine Rachegedanken gegenüber dem Feind „Lass dich nicht vom Bösen überwinden!“ (Röm. 12, 21) Man hat schon öfter den Gedanken ausgesprochen, der sei kein rechter Mensch, der keinen Feind habe. Jedenfalls kann auch der beste Mensch und Christ seine Feinde haben, wie ja auch Christus selber sie gehabt. Entweder es drängt sich irgend eine…
Buch mit Kruzifix

Vom Lohn des guten Willens

Betrachtungen, Wöhrmüller
Frohe Botschaft – Ein Büchlein vom guten Willen Vom Lohn des guten Willens – Was wird uns dafür werden? Die Frage „Was wird uns dafür werden?“ ist nicht bloß die Stimme des Eigennutzes, es ist eine Frage, die uns doch wohl Gott selber ins Herz gelegt hat und die eben deswegen auch beim besten Menschen…
Buch mit Kruzifix

Vom Entstehen und Vergehen des guten Willens

Betrachtungen, Wöhrmüller
Frohe Botschaft – Ein Büchlein vom guten Willen Vom Entstehen und Vergehen des guten Willens Es hängt so viel, Leben und Tod, davon ab, ob wir guten Willens sind; der gute Wille, siehe, das ist der gute Mensch! Wo guter Wille ist, da ist der Mensch bei aller Menschlichkeit ehrwürdig, groß und göttlich. Aber, so…
Buch mit Kruzifix

Von den Merkmalen eines guten Willens

Betrachtungen, Wöhrmüller
Frohe Botschaft – Ein Büchlein vom guten Willen Von den Merkmalen eines guten Willens Bei ihren Kindern und Freunden, bei den Genossen ihrer Freuden und Sünden, bei denen, die zu entschuldigen sie ein Interesse hat, ist die Welt nur allzu geneigt, von gutem Willen zu reden, während Gottes allsehendes Auge nichts davon wahrnimmt. Im übrigen…
Buch mit Kruzifix

Die Sehnsucht nach dem Guten

Betrachtungen, Wöhrmüller
Frohe Botschaft – Ein Büchlein vom guten Willen 2. Teil: Der gute Wille – die Sehnsucht nach dem Guten Sehnsucht nach dem Guten, Heimweh nach Reinheit, Wahrhaftigkeit, Güte und Frömmigkeit, Hunger und Durst nach Gott und Gottes Gerechtigkeit – das ist wenigstens der Anfang eines guten Willens. Da der verlorene Sohn, in Lumpen auf der Erde…
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner