Heidentum

Das moderne Heidentum der Humanität

Geistesgeschichte, Pachtler
Was das moderne Heidentum der Humanität ist Im gewöhnlichen Leben verwechselt man häufig das Heidentum mit einer ganz bestimmten Erscheinung desselben, dem Polytheismus. Es ist allerdings richtig, daß der Mensch, welcher den Kult des wahren Gottes verloren hat, sei es durch eigene oder fremde Schuld, sehr leicht der Vielgötterei verfällt, und die Geschichte bestätigt es…

Messianische Erwartung zur Zeit Christi

Altes Testament, Schuster
Die messianische Erwartung zur Zeit Christi Die messianische Erwartung bei den Juden Hiermit sind die Grundlagen dargelegt, auf welche sich die messianische Erwartung des Judenvolkes zur Christi stützt, und die Elemente, aus denen sie sich zusammen setzt. Wie wir aus den heiligen Evangelien ersehen, war diese Erwartung um die Zeit Jesu so allgemein, so groß…

Heldentaten der Makkabäer Mathathias und Judas

Altes Testament, Schuster
Heldentaten der Makkabäer bis zum Tod Antiochus‘ IV. (1. Makk. 2, 1 bis 6, 16; 2. Makk. 8-10) Die makkabäischen Brüder (2. Makk. 7) Antiochus ließ auch eine Mutter mit ihren sieben Söhnen vor sich bringen (1) und sie mit Geißeln und Riemen schlagen, um sie zu zwingen, gegen das Gesetz Schweinefleisch zu essen. Siehe…

Raub von Christen durch Barbaresken

Mittelalter, Wetzer und Welte
Der Raub von Christen durch Barbaresken Im Mittelalter bildeten sich, während in Europa durch den christlichen Geist die Sklaverei aufgehoben wurde, im nördlichen Afrika Barbaresken oder Raubstaaten, welche die christlichen Küsten plünderten, Schiffe der Christen kaperten und die Gefangenen zu Sklaven machten. Großartige Privatbemühungen zur Loskaufung dieser unglücklichen Christen, Aufopferungen frommer Bischöfe, Verwendung von Kirchengüter…

Abschaffung der Sklaverei in Europa

Mittelalter, Wetzer und Welte
Abschaffung der Sklaverei durch das Christentum Die langsame Abschaffung der Sklaverei in Europa Die heidnischen Sitten waren noch lange wirksam Nach diesen schönen Anfängen hätte man von dem siegenden Christentum allerdings eine raschere Beseitigung der Sklaverei erwarten sollen, als sie wirklich eintrat; man hat ihm das zum Vorwurf gemacht und die Tatsache damit in Zusammenhang…

Wie die Kirche zur Sklaverei stand

Altertum, Wetzer und Welte
Abschaffung der Sklaverei durch das Christentum Wie die katholische Kirche zur Sklaverei stand Rettung für die Sklaven brachte das Christentum Rettung brachte erst das Christentum, welches ja wesentlich die Religion der Armen und Arbeitenden war und vor Allem Eingang in diese Klassen fand. Aus den Katakomben-Inschriften und Figuren kann man schließen, daß zahllose Handwerker der…

Sklaverei in den heidnischen Gesellschaften

Altertum, Wetzer und Welte
Abschaffung der Sklaverei durch das Christentum Die Sklaverei in den heidnischen Gesellschaften Sklaverei ist eine Tochter des Sündenfalls Sklaverei wird juristisch definiert als „Zustand eines Menschen, welcher seiner persönlichen Freiheit beraubt ist, als Sache behandelt wird und als solche im Eigentum eines Andern steht“ oder „Zustand einer als rechtlos und als Eigentum angesehenen Person“. Sklaverei…

Die indischen Messiashoffnungen

Kulturgeschichte, Wetzer und Welte
Die indischen Messiashoffnungen – Maitreya Die Hoffnung der Menschen auf ein besseres Zeitalter war ebenso allgemein als die Trauer um das verlorene goldene Zeitalter. Sie gründete sich einmal auf die dunkle Erinnerung, daß der Mensch einst bessere Zeiten erlebt und wieder bessere zu erwarten habe, sodann auf das allgemeine Sündenbewusstsein, welches das Verlangen nach Erlösung…

Sieg des Christentums über das Heidentum

Kirchengeschichte
Der Sieg des Christentums über das Heidentum Nachdem um die Wende des 1. Jahrhunderts die Apostolischen Väter, meist Schüler der Apostel, wie der Verfasser der Didaché, der sogenannten Zwölf-Apostel-Lehre, der Verfasser des Barnabasbriefes, ferner Papst Klemens von Rom, Bischof Ignatius von Antiochien, Bischof Polykarp von Smyrna, Bischof Papias von Hierapolis in Phrygien, die ihnen von…
An einer grauen dunklen Mauerwand hängt ein Kruzifix: Jesus Christus hängt am Kreuz in erschütternder Weise

Beteiligung der Heiden an der Kreuzigung

Die Passion Jesu Christi, Patiss
Warum die Heiden sich an dem Tod Christi beteiligten Die Bedeutung der Beteiligung der Heiden an der Kreuzigung Das Kreuzopfer des Herrn sollte den Opfern, dem Gottesdienst und dem Priestertum der Juden die Erfüllung geben, und ein Ende machen; es sollte auch den Götzendienst des Heidentums zerstören. Es sollten darum Juden und Heiden am Kreuzopfer…
Menü