Hattler

Ernste Worte an Eltern und Erzieher: betende Kinder vor dem Schlafengehen oder am Morgen

Die Bändigung der bösen Triebe

Hattler, Kulturgeschichte
Zweitwichtigstes Hauptmittel der Erziehung ist die Bändigung der bösen Triebe. von P. Franz Seraph Hattler SJ Zweites Hauptstück. Ein Spaziergang zu dreien. § 3. Ins Birkenwäldchen. Das zweitwichtigste Hauptmittel der Erziehung ist die Bändigung der bösen Triebe. Da fährt die Straße daher ein prächtiger Wagen. Ein vornehmes Kind von fürstlichem Geblüt sitzt allein darin. Zwei…
Ernste Worte an Eltern und Erzieher: betende Kinder vor dem Schlafengehen oder am Morgen

Das unerlässlichste Erziehungsmittel

Hattler, Kulturgeschichte
Das unerlässlichste Erziehungsmittel ist ernstes und praktisches Christentum. von P. Franz Seraph Hattler SJ Zweites Hauptstück. Ein Spaziergang zu dreien. § 2. Zur Hauskapelle. Das erste und unerlässlichste Erziehungsmittel ist ernstes und praktisches Christentum. Der Leser wird nicht wissen, soll er lachen oder weinen, sich ärgern oder Mitleid haben, wenn er Geschichten hört, wie die…
Ernste Worte an Eltern und Erzieher: betende Kinder vor dem Schlafengehen oder am Morgen

Ernste Worte an Eltern und Erzieher

Hattler, Kulturgeschichte
Ernste Worte an Eltern und Erzieher sowie an alle Kinderfreunde von P. Franz Seraph Hattler SJ Einleitung Es ist bis auf die jüngste Zeit herab viel Redens gewesen in gelehrten und ungelehrten Büchern, wie Europa , das Weltstück, auf dem wir wohnen, die andern Viertel an Bildung und Menschlichkeit und Aufklärung übertreffe. Man hat die…
Der gekreuzigte Jesus, ganz mit Blut überströmt, hängt am Kreuz

Was das Kreuz den Heiligen predigte

Christenlehre, Hattler
Was das Kreuz den Heiligen Gottes gepredigt hat Es wird erzählt, ein junger Mensch habe im Leichtsinn seines Alters nicht länger mehr bei seinen Eltern zu Hause bleiben wollen. Er sei also gegen ihren Willen in die Fremde fortgezogen. Dort nun habe er ein böses Leben geführt. Als die Eltern davon hörten, seien sie vor…
Die Himmelskönigin Maria schützt unter ihrem Mantel die Geistlichkeit und das fromme Volk. Zwei Engel halten den Schutzmantel.

Pater Zucchi SJ und seine Marienverehrung

Marienfeste, Hattler
Pater Nikolaus Zucchi SJ und seine Marienverehrung Im Jahr 1586 wurde angesehenen und frommen Eltern zu Parma in Italien ein Knäblein geboren. Es bekam in der heiligen Taufe den Namen Nikolaus, sein Familienname war Zucchi. Schon im zarten Alter trug der Knabe außerordentliche Andacht zur lieben Mutter Gottes; in seinem zwölften Lebensjahr schrieb er eine…
Der heilige Joseph sitzt auf einem Thron, das Jesuskind steht links und wird vom heiligen Joseph gehalten, in der Hand hält er einen Lilienzweig; vor ihnen knien rechts ein Mann in päpstlicher Kleidung und links ein Priester

Christkindleins Pflegevater St. Joseph

Heiligenfeste, Hattler
Christkindleins Pflegevater St. Joseph – Beschützer der heranwachsenden Jugend Es war im Jahr 1055 vor Christus, als zu Hebron, einer Gebirgsstadt in Palästina, David aus Bethlehem zum König von Juda gesalbt wurde. Er war der erste seines Stammes, der zum König gewählt worden war. Im Laufe der Zeiten erlosch der Glanz dieses königlichen Geschlechtes; seine…
Jesus Christus mit seinen Heiligen, die ihm Verehrung zollen und ihn anbeten

Die gottseligen Kinder Evangelista und Agnes

Die Feste der Heiligen, Hattler
Evangelista und Agnes, die gottseligen Kinder der hl. Franziska von Rom (10. März) Die hl. Franziska, von welcher am gestrigen Tag erzählt worden, hatte eben das 20. Jahr erreicht, als ihr von Gott ein Sohn geschenkt wurde. Noch an demselben Tag wurde er getauft und erhielt den Namen Johannes Evangelista. Kaum der Wiege entwachsen, war…
Buch mit Kruzifix

Welche Kraft der wahre Glaube hat

Betrachtungen, Hattler
Welche Kraft der wahre lebendige Glaube hat Wenn schon der falsche Glaube, wo er lebendig wird, eine gewaltige Kraft ist, die ins Leben treibt, so wird der wahre katholische Glaube, der überreich ist an lebendig machenden Wahrheiten, noch kraftvoller sein, wenn er lebendig wird. Merk wohl, was ich sage: „wenn er lebendig wird“. Du kannst…
Buch mit Kruzifix

Ein Katholik kann kein Freimaurer sein

Indifferentismus, Hattler
Warum ein Katholik kein Freimaurer sein kann und darf Wie die Freimaurer-Kirche ausschaut In Rom hat es zur Zeit des Heidentums einen Tempel gegeben, wo gegen zweitausend Götter verehrt wurden, welche die Römer aus allen Enden und Ecken zusammen geklaubt haben; in diesem Tempel konnten auch die verschiedenen Völkerschaften ihren Götzendienst treiben. Gerade so schaut…
Jesus Christus hängt am Kreuz; rechts vor ihm sitzt Longinus auf seinem Pferd, links stehen Maria und Johannes; im Hintergrund sieht man die Schergen und Juden fortgehen

Wanderbuch Der Befreiungskampf

Christenlehre, Hattler
Der Befreiungskampf Christi „Gelitten unter Pontius Pilatus, – gekreuzigt, gestorben und begraben.“ (Vierte Glaubensregel) Wie im Himmel oben der Teufel Gott den Herrn um seine Herrlichkeit beneidet und sich darum gegen ihn erhoben hat, so hat es auf der Erde Leute gegeben, die Christo dem Herrn neidig gewesen sind um sein tugendreiches, sündenfreies, seeleneifriges Leben…