Unsere Heilige Religion – der Opfertod JESU CHRISTI

Unter andern schönen und geheimnisvollen Benennungen, womit Jesus, unser göttlicher Heiland, in den heiligen Schriften bezeichnet wird, befindet sich auch der Name Buch, welcher gewiß sehr bedeutsam und für Wesen wie wir, die von Lernbegierde getrieben werden und sogar durch allzu große Wissenslust ehedem zu Grunde gegangen sind, von besonderer Wichtigkeit ist. Der Prophet Ezechiel im alten und der heilige Johannes im neuen Bunde reden von einem gewissen Buch, das ihnen gezeigt wurde und innen und außen beschrieben war (Ezech. 8,9 – Offenb. 5,1); und auf die Frage, was das für ein Buch sei und was es bedeute, antwortet der heilige Bernard mit andern heiligen Vätern, es stelle den Heiland vor. Die Gottheit dort oben im Reiche der Herrlichkeit ist, wie der heilige Augustin sagt, das Buch, welches die Seligen mit höchster Wonne unaufhörlich lesen und daraus all jene Erkenntnis schöpfen, deren ein erschaffener Geist fähig ist. Dieselbe Gottheit ist hienieden im Stande der Gnade das Buch der Gerechten, worin sie ihre Unterweisung finden und die wahre Weisheit erlernen. (de Saint-Jure)

Basilika Notre Dame Montreal

Bildquellen

  • Hattler Buch Des Gekreuzigten Jesus: Bildrechte beim Autor
  • Das kostbarste Blut Jesu am Kreuz: Bildrechte beim Autor
  • hattler-die-liebe-zu-jesus-christus: Bildrechte beim Autor
  • Hattler Kreuzfall Jesu Christi: Bildrechte beim Autor
  • book-3086480_640: pixabay
  • Altar 1851583 1280: pixabay
Menü