Patristik

Buch mit Kruzifix

Mittel gegen die Unkeuschheit

Moraltheologie, Thuille
Das Laster der Unkeuschheit in ihrem ganzen Umfang 1. Wesen und Folgen dieses Lasters. 2. Abmahnung und Warnung davor. 3. Mittel dagegen 3. Mittel gegen die Unkeuschheit Das Mittel zur Vertilgung sinnlicher Lüste ist: daß man erstens anhaltend und wachsam bete; dann den Sinn beherrsche und den Geist vor unreinen Gedanken bewahre, kein unanständiges Wort…
Buch mit Kruzifix

Warnung vor dem Laster der Unkeuschheit

Moraltheologie, Thuille
Das Laster der Unkeuschheit in ihrem ganzen Umfang 1. Wesen und Folgen dieses Lasters. 2. Abmahnung und Warnung davor. 3. Mittel dagegen 2. Warnung vor dem Laster der Unkeuschheit Suche, wodurch du die Sinneslust überwindest; denn dieses ist für dein Streben förderlich. Ephrem. de vit. Spirit. 53. Laß dir die Wollust nie süß werden, damit…
Buch mit Kruzifix

Das Wesen des Lasters der Unkeuschheit

Moraltheologie, Thuille
Das Laster der Unkeuschheit in ihrem ganzen Umfang 1. Wesen und Folgen dieses Lasters. 2. Abmahnung und Warnung davor. 3. Mittel dagegen Was das Wesen des Lasters der Unkeuschheit ist Die Unkeuschheit ist eine unordentliche Begierde unreiner und geiler Wollust. Petrus Canisius summa doctrin. Christ. c. 5. de peccat. Quaest. 5. Die Unkeuschheit ist die…
Buch mit Kruzifix

Wodurch die wahre Seligkeit zu erlangen ist

Himmel, Thuille
Worin die wahre Seligkeit besteht 2. Wodurch die wahre Seligkeit zu erlangen ist Läßt sich ein größerer Unsinn denken, als wenn man sagt: Ich begnüge mich, wenn ich nur nicht in die Hölle verstoßen werde; gar so sauer will ich es mir um den Himmel eben nicht werden lassen. Ah… das heißt ja in das…
Buch mit Kruzifix

Gott ist das Ziel unserer Wünsche

Himmel, Thuille
Worin die wahre Seligkeit besteht 1. Worin sie besteht, und wie überaus groß sie ist. 2. Wodurch sie zu erlangen ist. II. Gott ist das Ziel unserer Wünsche Gott ist das Ziel unserer Wünsche, wir werden ihn ohne Ende sehen, ohne Ekel lieben, ohne Müdigkeit loben. Augustin. Idem civ. Dei, lib. XII. c. 30. Keine…
Buch mit Kruzifix

Wie überaus groß die wahre Seligkeit ist

Himmel, Thuille
Worin die wahre Seligkeit besteht 1. Worin sie besteht, und wie überaus groß sie ist. 2. Wodurch sie zu erlangen ist. I. Wie überaus groß die wahre Seligkeit ist Die wesentliche Seligkeit der Auserwählten besteht in der klaren Anschauung des göttlichen Wesens. Thomas Aquin. 1, 2. quaest. 5. art. 4. Wie groß wird jene Glückseligkeit…
Buch mit Kruzifix

Wissenschaft als Erkenntnisquelle der Moral

Moraltheologie, Schilling
Die Erkenntnisquellen der Moraltheologie Die Wissenschaft als Erkenntnisquelle der Moral Für die Verwertung gelten folgende Grundsätze: Vor allem ist der objektive Wert der Schriften zuverlässiger Autoren zu unterscheiden von der subjektiven Seite der Ausführungen. Der objektive Wert jener Schriften beruht in dem Zeugnis für die jeweilige Anschauung und Sitte. Zugleich aber wenden die kirchlichen Autoren…
Buch mit Kruzifix

Aussagen von Kirchenvätern zur Immaculata

Maria Immaculata, Thuille
Maria die Allerseligste Beweisstellen für ihre unbefleckte Empfängnis Aussagen von Kirchenvätern zur Unbefleckten Jungfrau Es geziemt sich, daß diejenige, die sich Gott zur Mutter ausersehen hatte, eine solche Reinigkeit an sich hervorleuchten ließ, dergleichen es nach Gott keine größere geben kann. Anselm. De concept. cap. 18. In der Empfängnis Marias ist die heilige Jungfrau in…
Buch mit Kruzifix

Welche Ursache hat die Verstockung ?

Betrachtungen, Thuille
Welche Ursache die Verstockung hat Der hl. Augustinus über die Ursachen der Verhärtung Gott verläßt den Menschen nie eher, als bis er zuvor von dem Menschen verlassen worden ist. Denn wenn jemand einmal und zum zweiten Mal und dritten Mal schwere Sünden begangen hat, so wartet doch Gott auf ihn, „daß er sich bekehre und…
Das Bild zeigt die Sünde und ihre Folgen: Gottvater, ein Engel mit dem Flammenschwert zu Eva gewandt, ein anderer Engel mit einem Zweig zu Maria gewandt

Die Schrecklichkeit der Verstockung

Betrachtungen, Thuille
Schrecklichkeit der Verstockung (Unbußfertigkeit – Geistesblindheit – Verlassenheit Gottes – Herzensverhärtung) Zitate heiliger Kirchenväter und kirchlicher Schriftsteller Fraget mich nicht, was die Verstockung sei; denn wer bei dem bloßen Worte nicht erschrickt, von diesem wollte ich beinahe behaupten, daß er sich schon indem schrecklichen Zustande befindet; denn nur ein verhärtetes Herz kann an der Hartherzigkeit…
Menü