Dogma

Das Konzil von Trient in einer alten Zeichnung dargestellt

Konzil von Trient Verehrung der Eucharistie

Kirchengeschichte
Dreizehnte Sitzung, welche die dritte ist unter Papst Julius III., gehalten am 11. Oktober 1551. Über die Verehrung des Sakramentes der Eucharistie Kap. 5. Über den Dienst und die Verehrung, welche diesem hochheiligen Sakrament zu erweisen sind Es bleibt demnach kein Grund zum Zweifel übrig, daß alle Christgläubigen nach dem in der katholischen Kirche allzeit…
Das Konzil von Trient in einer alten Zeichnung dargestellt

Konzil von Trient Sakrament der Eucharistie

Kirchengeschichte
Dreizehnte Sitzung, welche die dritte ist unter Papst Julius III., gehalten am 11. Oktober 1551. Beschluss über das heiligste Sakrament der Eucharistie Die hochheilige allgemeine und allumfassende Versammlung zu Trient, gesetzmäßig im heiligen Geist versammelt, unter Vorsitz desselben Abgeordneten und der Botschafter des apostolischen Stuhles, wohl nicht ohne besondere Führung und Leitung des heiligen Geistes…
Das Konzil von Trient in einer alten Zeichnung dargestellt

Konzil von Trient Von der Firmung

Kirchengeschichte
Siebente Sitzung des Konzils von Trient, gefeiert am 3. März 1547 Beschluss über die Sakramente – Von der Firmung Canon 1. Wenn Jemand sagt, daß die Firmung der Getauften eine müßige Zeremonie sei, und nicht vielmehr ein wahres und eigentliches Sakrament; oder sie sei ehedem nichts anderes gewesen, als eine Unterweisung, wobei die dem Jünglingsalter…
Das Konzil von Trient in einer alten Zeichnung dargestellt

Konzil von Trient Von der Taufe Canones

Kirchengeschichte
Siebente Sitzung des Konzils von Trient, gefeiert am 3. März 1547 Beschluss über die Sakramente – Von der Taufe Canon 1. Wenn Jemand sagt, die Taufe des Johannes habe die nämliche Wirkung gehabt, wie die Taufe Christi: der sei ausgeschlossen. Canon 2. Wenn Jemand sagt, wirkliches und natürliches Wasser sei nicht notwendig bei der Taufe,…
Das Konzil von Trient in einer alten Zeichnung dargestellt

Konzil von Trient Beschluss über die Sakramente

Kirchengeschichte
Siebente Sitzung des Konzils von Trient, gefeiert am 3. März 1547 Beschluss über die Sakramente Vorwort Zur Vervollständigung der heilsamen Lehren über die Rechtfertigung, welche in der nächst vorhergehenden Sitzung mit einhelliger Zustimmung aller Völker verkündet wurde, erschien es angemessen, von den so heiligen Sakramenten der Kirche zu handeln, durch welche jede wahre Gerechtigkeit entweder…
Das Konzil von Trient in einer alten Zeichnung dargestellt

Konzil von Trient Canones zur Rechtfertigung

Kirchengeschichte
Sechste Sitzung des Konzils von Trient, gefeiert am 13. Januar 1547 Canones zur Rechtfertigung Nach dieser katholischen Belehrung über die Rechtfertigung, ohne deren gläubige und unerschütterliche Annahme Niemand gerechtfertigt werden kann, hat die heilige Versammlung für gut erachtet, folgende Canones beizufügen, damit Alle wissen, was sie nicht nur halten und befolgen, sondern auch was sie…

Frage der Prädestination und Eucharistie

Kirchengeschichte
Die dogmatische Entwicklung bis zum Ausgang des Mittelalters Die Frage der Prädestination und der Eucharistie (800 bis 1079) In den wichtigsten Glaubensfragen war die Entwicklung im wesentlichen bis zur Begründung des von der deutschen Nation getragenen abendländischen Kaisertums im Jahr 800 abgeschlossen. Doch hat auch der germanische Mensch in den folgenden Jahrhunderten außerordentlich Wertvolles zum…

Katholische Dogmatik Die kirchlichen Lehren

Dogmatische Theologie, Ott L.
Katholische Dogmatik: Die kirchlichen Lehren § 6. Die katholischen Wahrheiten Entsprechend dem Zweck des kirchlichen Lehramtes, die Offenbarungs-Wahrheit unverfälscht zu bewahren und unfehlbar auszulegen (D1800), sind der erste und vornehmste Gegenstand (obiectum primarium) der kirchlichen Lehrverkündigung die unmittelbar geoffenbarten Wahrheiten und Tatsachen. Die unfehlbare Lehrgewalt der Kirche erstreckt sich aber auch auf alle jene Wahrheiten…

Dogmatik Die Entwicklung des Dogmas

Dogmatische Theologie, Ott L.
Begriff und Entwicklung des Dogmas § 5. Die Entwicklung des Dogmas 1. Die Dogmen-Entwicklung im häretischen Sinn Die liberale protestantische Dogmengeschichte (A. v. Harnack) und der Modernismus (A. Loisy) nehmen eine substantielle Dogmen-Entwicklung an, so daß der Inhalt des Dogmas im Laufe der Zeit ein anderer wird. Der Modernismus stellte die Forderung auf: „Der Fortschritt…
Hut, bischöflicher Krummstab, Kleidungsstücke eines Papstes

Quanta cura Die Irrtümer der Zeit

Das höchste Lehramt der Päpste, Pius IX.
QUANTA CURA Auszug aus dem Rundschreiben von Pius IX. vom 8. Dezember 1864 Die Irrtümer der Zeit a) Im allgemeinen Kampf der Päpste gegen die Irrtümer Alle (1), und Ihr ganz besonders, ehrwürdige Brüder, wißt, mit welcher Sorge und fürsehender Wachsamkeit Unsere Vorfahren, die Römischen Päpste, ihre Amtspflichten allzeit erfüllten, die ihnen unser Herr Jesus…
Menü