Hamerle

Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Gegenpäpste auf dem Konzil von Konstanz

Hamerle, Papsttum
Die Gegenpäpste auf dem Konzil von Konstanz Das Konzil wurde am 5. November feierlich eröffnet. Sie war eine der glänzendsten Kirchenversammlungen, welche die Welt je gesehen. 29 Kardinäle, 3 Patriarchen, 32 Erzbischöfe, ungefähr 150 Bischöfe, 1000 Äbte, 50 Pröpste, 300 Doktoren zählte es, als es am stärksten besucht war; viel größer noch war die Anzahl…
Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Papst Alexander VIII. (1689 bis 1691)

Hamerle, Papsttum
Das Zeitalter der Revolutionen Papst Alexander VIII. (regierte von 1689 bis 1691) Auf den großen Papst Innozenz XI. folgte ein Mann, der den Grundsätzen seines Vorgängers in kirchlicher Beziehung treu blieb. Es war Kardinal Petrus Ottoboni, der am 6. Oktober 1689 den apostolischen Stuhl bestieg und sich Alexander VIII. Nannte. In Venedig 1610 geboren, durchschritt…

Byzantinismus oder Cäsaropapismus

Allgemeine Geschichte, Hamerle
Was ist Byzantinismus oder Cäsaropapismus So nennt man jene Grundsätze und Anschauungen, welche in geistlichen und weltlichen Dingen sklavische Unterwürfigkeit unter die weltlichen Fürsten verlangen. Der Name Byzantinismus kommt von der alten Stadt Byzanz, welche Konstantinopel genannt wurde, seitdem Kaiser Konstantin I. der Große dorthin seinen Kaisersitz verlegt und es zur Hauptstadt des Reiches gemacht…

Papst Innozenz III und die verletzte Ehe

Allgemeine Geschichte, Hamerle
Papst Innozenz III. und die verletzte Ehe König August Philipp II. hatte statt auf die Mahnungen Cölestins III. zu hören und die verstoßene Gattin Ingeburg wieder zu sich zu nehmen, sich erkühnt, sich mit der Gräfin Agnes von Meranien zu vermählen. Nun erhob sich Innozenz für die verletzte Ehe und das gekränkte Recht der verstoßenen…

Papsttum Aber die schlechten Päpste!

Christenlehre, Hamerle
Das Papsttum – Aber die schlechten Päpste ! Das ist regelmäßig das Thema, welches die Feinde unserer Religion oder wackelige Katholiken aufs Tapet bringen, wenn die Göttlichkeit der katholischen Religion und die Pflicht, sich dem Apostolischen Stuhl aufrichtig und demütig zu unterwerfen, bewiesen und nachdrücklich betont wird. Auch diesem Einwurf brauchen wir Katholiken nicht aus…
Dieses Bild zeigt eine Reihe von heiligen Bischöfen als Anhänger des Papstums

Gott selber ist der Urheber des Papsttums

Das höchste Lehramt der Päpste, Hamerle
 Gott ist der Urheber des Papsttums II. Das Papsttum ist Gottes Werk, daher ein sicherer Beweis für die Göttlichkeit unseres Glaubens Erster Beweis – Ursprung des Papsttums Diesen Satz beweist erstens der Ursprung des Papsttums. Gehen wir die Reihe der Päpste durch, verfolgen wir sie durch den Lauf der Jahrhunderte zurück, so kommen wir zu…
Eine lange Reihe von heiligen Kirchenlehrer treten auf als Anhänger des Papsttums

Der Papst ist Grundstein unseres Glaubens

Das höchste Lehramt der Päpste, Hamerle
Der Papst Grundstein unseres Glaubens I. Das Papsttum ist ein sehr wichtiger Gegenstand unseres Glaubens Weil der Papst den Grundstein, den Schlussstein, den Eckstein, den Wehrstein und den Prüfstein unseres Glaubens bildet. Der Grundstein Der Papst bildet den Grundstein unseres Glaubens. Der Grundstein ist der Träger des Gebäudes, auf ihm erhebt sich der Bau, von…
Menü