Liberalismus und Christentum

Liberalismus als Enttheologisierung

Liberalismus und Christentum, Weiß
Das Wesen des Liberalismus Der Liberalismus als Enttheologisierung 2. Von Tausenden, die über die Theologie absprechen, hat nicht einer ihre Werke gelesen, die meisten wären nicht einmal imstande, sie zu lesen. Eine Unkenntnis, die sich keiner verziehe, wenn es sich um den modernen Roman oder um die läppischen Überbrettstücke handelt, suchen sie nicht einmal zu…

Der Liberalismus in der Geschichte

Liberalismus und Christentum, Weiß
Das Wesen des Liberalismus Kurzer Blick auf die Geschichte des Liberalismus 3. Wir wollen gerne anerkennen, daß der Liberalismus im allgemeinen für den Augenblick – wir schreiben diese Worte im Dezember 1912 – einen etwas gemäßigten Charakter an sich trägt. Im allgemeinen, sagen wir, und für den Augenblick. In Portugal kehrt er übrigens auch im…

Das Wesen des Liberalismus Antichristentum

Liberalismus und Christentum, Weiß
Das Wesen des Liberalismus 1. Von den Erscheinungen und Wirkungen zum Wesen des Liberalismus 2. … Bisher haben wir uns nur an die äußeren Erscheinungen und Wirkungen des Liberalismus gehalten, daraus auf seine Eigenschaften geschlossen und zugleich eine Reihe von Folgerungen gezogen, die sich uns nahe legen, wenn wir ihm entgegentreten oder ihm entgehen wollen.…

Liberalismus als Vorbote einer Katastrophe

Liberalismus und Christentum, Weiß
Der Liberalismus als Gefahr für den Katholizismus Der Liberalismus als Vorbote einer Katastrophe Der Liberalismus ist immer ein schleichendes Gift; tritt er in heftiger Weise auf, dann ist er der Vorbote eines schweren Ausbruches. 4. Wenn die Anhänger der Kirche nicht mehr genug Kraft hätten, um sich gegen den Liberalismus zu erheben und ihn entweder…

Liberalismus als Kluft unter den Katholiken

Liberalismus und Christentum, Weiß
Der Liberalismus als Gefahr für den Katholizismus Der Liberalismus als Kluft unter den Katholiken 3. … selbst katholische Landsleute stehen ihren katholischen Landsleuten feindseliger gegenüber als den Irrgläubigen und den Ungläubigen. Nennt sich einer in der Öffentlichkeit katholisch, so muss er sich darob verteidigen, gleich als hätte er ein großes Unrecht begangen und den Keim…

Liberalismus als Gefahr für die Katholiken

Liberalismus und Christentum, Weiß
Der Liberalismus als Gefahr für den Katholizismus Der Liberalismus als Gefahr für die Katholiken Der Liberalismus ist eine ernstliche Gefahr für den Katholizismus, wenn auch nicht der augenblickliche Tod, so doch die Einleitung eines langsamen Siechtums, das zuletzt mit dem Tode zu endigen droht. 8. Es ist doch um das Christentum eine ernste Sache. Wäre…

Liberalismus als guter Katholizismus?

Liberalismus und Christentum, Weiß
Der Liberalismus ist noch nicht tot Der Liberalismus als guter Katholizismus? 2. Wer die Geschichte gelten läßt und wer die Menschheit nimmt so wie sie wirklich ist, der muss zugeben, daß die Beantwortung der Frage nach dem rechten Mittelmaß aussichtslos ist, wenn man den Menschen sich selber überläßt. Denn dann gibt es so viele Mittelmaße…

Liberalismus als Feind des Hyperkatholizismus

Liberalismus und Christentum, Weiß
Der Liberalismus ist noch nicht tot Der Liberalismus als Feind des Hyperkatholizismus 3. Wo der Liberalismus sich zeigt, da kommen ihm die Herzen entgegen. Wer ein Wort wider ihn spricht, der hat es mit der Mehrzahl verdorben. Die Minderzahl schweigt, um es nicht auch mit dieser großen Menge zu verderben, und findet es störend und…

Sieben Dinge die den Liberalismus ausmachen

Liberalismus und Christentum, Weiß
Der Liberalismus ist noch nicht tot Sieben Dinge, die den Liberalismus ausmachen 8. So stehen wir heute abermals mitten im alten Liberalismus, nur daß wir uns das nicht gerne gestehen. Was den Liberalismus in den Zeiten vor und nach dem Konzil so gefährlich gemacht hat, das ist alles ohne Änderung der Sache manchmal unter modern…

Liberalismus ist Anti Ultramontanismus

Liberalismus und Christentum, Weiß
Das Wesen des Liberalismus Der Liberalismus ist Anti Ultramontanismus 1. … Der Liberalismus ist Anti Ultramontanismus. Das ist die kürzeste, die vollständige Erklärung für sein Wesen. Er ist nicht etwa anti-ultramontan neben anderen Eigenschaften, sondern alle Eigenschaften fließen aus dieser und sind in dieser enthalten. Sie ist seine wesentliche Eigenschaft, sie ist sein Wesen, wenn…
Menü