Katechismus

Das untrügliche Merkmal der wahren Lehre

Deharbes Katechismus, Linden
Das untrügliche Merkmal der göttlichen Lehre Kann dennoch ein Zweifel darüber stattfinden, wo die wahre Lehre Jesu Christi sei, nun so fragen wir: Welches ist das untrügliche Merkmal der göttlichen Lehre? Ohne Zweifel die Einheit und Unveränderlichkeit. Denn Jesus Christus hat nur eine einzige und immer dieselbe Lehre verkündet; er hat nicht über denselben Punkt…
Das Bild zeigt die Sünde und ihre Folgen: Gottvater, ein Engel mit dem Flammenschwert zu Eva gewandt, ein anderer Engel mit einem Zweig zu Maria gewandt

Sündigen durch Lügen und Verstellung

Deharbes Katechismus, Linden
Achtes Gebot Wodurch versündigt man sich gegen die Wahrheit? Man versündigt sich gegen die Wahrheit durch jede Art von Lüge und Verstellung. Lügen heißt, wissentlich und vorsätzlich die Unwahrheit sagen, oder was dasselbe ist, etwas das man als falsch erkennt, für wahr ausgeben. Wenn jemand etwas Unwahres aussagt, ohne zu wissen oder wenigstens ohne daran…
Zu Fronleichnam und zur allgemeinen Anbetung: Auf dem durch drei Bögen aufgeteilte Bild sieht man in der Mitte den Altar, auf dem Monstranz mit dem allerheiligsten Altarsakrament steht sowie vier brennende Kerzen; links knien zwei Nonnen in anbetender Haltung, rechts kniet ein Mönch; über ihm sieht man Engel in dem Bogen

Das allerheiligste Altarsakrament

Altarsakrament, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung Das allerheiligste Sakrament des Altars Das allerheiligste Sakrament des Altars, zu dessen Erklärung wir nun übergehen, ist in vielfacher Hinsicht das vorzüglichste unter allen Sakramenten. Es übertrifft zunächst alle andern an Heiligkeit; denn während die andern bloß eine heiligende Kraft besitzen, enthält dieses den, der die Heiligkeit selbst ist. Es…
Das Kirchenjahr Weihnachtskreis, Osterkreis, Pfingstkreis: In dem Bild sieht man die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott Vater, Gott Sohn Jesus Christus, Gott Heiliger Geist als Taube; links und rechts davon sind Blumengirlanden, durch die sich ein Band zieht mit dem Schriftzug Im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes.

Werke der heiligsten Dreieinigkeit

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 2. Die heiligste Dreieinigkeit Die Werke der heiligsten Dreieinigkeit nach außen Welche Werke werden jeder der drei göttlichen Personen vornehmlich zugeschrieben? Dem Vater werden zugeschrieben die Werke der Allmacht und insbesondere der Erschaffung; dem Sohn die Werke der Weisheit, insbesondere der Erlösung; dem Hl. Geist die Werke der Liebe,…
Das Kirchenjahr Weihnachtskreis, Osterkreis, Pfingstkreis: In dem Bild sieht man die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott Vater, Gott Sohn Jesus Christus, Gott Heiliger Geist als Taube; links und rechts davon sind Blumengirlanden, durch die sich ein Band zieht mit dem Schriftzug Im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes.

Unterschied der drei göttlichen Personen

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 2. Die heiligste Dreieinigkeit Der Unterschied der drei göttlichen Personen Wodurch unterscheiden sich die drei göttlichen Personen? Dadurch, daß der Vater nicht gezeugt oder hervor gegangen, der Sohn aber vom Vater gezeugt ist und der Hl. Geist vom Vater und Sohn ausgeht. Gott der Vater ist von Ewigkeit her…
Das Kirchenjahr Weihnachtskreis, Osterkreis, Pfingstkreis: In dem Bild sieht man die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott Vater, Gott Sohn Jesus Christus, Gott Heiliger Geist als Taube; links und rechts davon sind Blumengirlanden, durch die sich ein Band zieht mit dem Schriftzug Im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes.

Drei göttliche Personen ein Gott

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 2. Die heiligste Dreieinigkeit Die heiligste Dreieinigkeit drei göttliche Personen Suchen wir uns nunmehr den Inhalt dieser geheimnisvollen Lehre soweit als möglich klar zu machen. Ist eine jede dieser drei Personen Gott? Ja, der Vater ist wahrer Gott, der Sohn ist wahrer Gott, und der Hl. Geist ist wahrer…
Das Kirchenjahr Weihnachtskreis, Osterkreis, Pfingstkreis: In dem Bild sieht man die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott Vater, Gott Sohn Jesus Christus, Gott Heiliger Geist als Taube; links und rechts davon sind Blumengirlanden, durch die sich ein Band zieht mit dem Schriftzug Im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes.

Offenbarung der heiligsten Dreieinigkeit

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 2. Die heiligste Dreieinigkeit Die heiligste Dreieinigkeit in ihrem Wesen Warum sagen wir: Ich glaube an Gott, den allmächtigen Vater? Wir sagen so, 1. weil Gott unser unsichtbarer Vater im Himmel ist. a) Schon als Schöpfer, dem wir das natürliche Leben verdanken, ist Gott der Vater aller Menschen, wie…

Die gottlose Lehre der Pantheisten

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 1. Gott und seine Eigenschaften Die Einheit Gottes – Es gibt nur einen Gott Ist mehr als ein Gott? Nein, es ist nur ein Gott. „Ich bin Gott, und es ist sonst kein Gott, und keiner ist mir gleich“, so spricht Gott selbst durch den Propheten Isaias (46, 9).…
Das Kirchenjahr Weihnachtskreis, Osterkreis, Pfingstkreis: In dem Bild sieht man die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott Vater, Gott Sohn Jesus Christus, Gott Heiliger Geist als Taube; links und rechts davon sind Blumengirlanden, durch die sich ein Band zieht mit dem Schriftzug Im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes.

Offenbarung Gottes durch Jesus Christus

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 1. Gott und seine Eigenschaften Die Erkenntnis Gottes durch übernatürliche Offenbarung  Wodurch hat sich Gott dem Menschen auf übernatürliche Weise zu erkennen gegeben? Durch die Offenbarung, welche er anfangs durch die Patriarchen und Propheten und zuletzt durch seinen Sohn Jesus Christus uns gegeben hat. Die Offenbarung durch Jesus Christus…

Nur der wahre Glaube macht selig

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 4. Notwendigkeit des Glaubens Macht jeder Glaube selig?  Nein, nur der wahre Glaube, den Christus der Herr uns gelehrt hat, macht selig; denn nur von diesem Glauben sprach er, als er sagte: „Wer glaubt und sich taufen läßt, wird selig, wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.“ (Mark. 16,…
Menü