Glaube

Welche Kirche hat den wahren Glauben

Deharbes Katechismus, Linden
Welche Kirche hat den wahren, von Christus gelehrten Glauben? Den wahren, von Christus gelehrten Glauben hat nur die katholische Kirche; denn sie allein hat ihn von Christus und den Aposteln empfangen und stets unverfälscht bewahrt. Alle anderen Religions-Gesellschaften haben ihre Glaubenslehre nicht von Christus oder den Aposteln empfangen, da sie erst lange nach Christus entstanden…
Die Heiligen knien anbetend vor dem Thron Gottes, der allerheiligsten Dreifaltigkeit

Der eine Gott ist die Dreifaltigkeit

Kirchengeschichte
Der eine Gott ist die Dreifaltigkeit – Das Athanasianische Glaubensbekenntnis Die geschilderte dogmatische Entwicklung der Mysterien der Trinität und Christologie war, soweit dabei die wissenschaftlich theologische Forschung in Betracht kam, das Werk der alten, mit Rom verbundenen östliche Kirche, die außerordentlich Großes in spekulativer Forschung geleistet hat. Doch darf dabei die überaus wertvolle Arbeit der…

Rechtfertigung und Gnadenerwählung

Glaubenswissen der Kirche
Glaube, Rechtfertigung und Gnadenerwählung Als Anfang des menschlichen Heiles und als Grundlage und Wurzel der Rechtfertigung galt der Glaube. Der Märtyrer Hierax, einer der sechs Genossen des heiligen Justinus, gab um das Jahr 165 dem Richter auf die Frage: „Wer sind deine Eltern“, die tiefe Antwort: „Unser wahrer Vater ist Christus. Unsere Mutter ist der…

Die Dreipersönlichkeit Gottes wird gelehrt

Kirchengeschichte
Die Dreipersönlichkeit Gottes wird bekannt und gelehrt In diesem frühchristlichen Zeitraum der Entwicklung der christlichen Lehre wurde die Dreipersönlichkeit Gottes klar bekannt und gelehrt (Vgl. Didaché 7, 1 und 3), aber das Verhältnis der göttlichen Personen untereinander nur insoweit behandelt, als es für den Glauben an die Gottheit Christi und die Menschwerdung des Sohnes Gottes…

Entfaltung des katholischen Glaubens

Glaubenswissen der Kirche
Die Entfaltung des katholischen Glaubens Kirche, nicht Synagoge Der Katholizismus kennt eine wirkliche Lehrentwicklung, die sich nicht nur auf eine klarere Formulierung und straffere Systematisierung der geoffenbarten Wahrheit bezieht, sondern eine tatsächliche, sachliche Entwicklung dessen darstellt, was von Anfang an mehr oder weniger keimhaft im Glaubensinhalt vorhanden war. Diese Entwicklung dient gleichzeitig der Entfaltung und…

Kirchliche Lehrgewalt und Glaubensgehorsam

Das höchste Lehramt der Päpste
 Die kirchliche Lehrgewalt und der Glaubensgehorsam Eine Erläuterung zu Satz 1-8 des Dekrets Lamentabili sane exitu von Pius X Groß gezogen von einer Wissenschaft, die nur ihr eigenes Licht kennt und den Glanz des Übernatürlichen krankhaft scheut, von Jugend auf gewohnt, seine eigenen Wege zu gehen und keinerlei Schranken der freien Forschung anzuerkennen, musste der…

Welche Kraft der wahre Glaube hat

Betrachtungen, Hattler
Welche Kraft der wahre lebendige Glaube hat Wenn schon der falsche Glaube, wo er lebendig wird, eine gewaltige Kraft ist, die ins Leben treibt, so wird der wahre katholische Glaube, der überreich ist an lebendig machenden Wahrheiten, noch kraftvoller sein, wenn er lebendig wird. Merk wohl, was ich sage: „wenn er lebendig wird“. Du kannst…

Erste Brotvermehrung durch den Heiland

Betrachtungen, Meschler
Das Wunder der ersten Brotvermehrung durch den Heiland Das Wunder selbst Am Wunder selbst ist ein Dreifaches zu erwägen. Das erste ist die eigentliche Ursache, welche das Wunder selbst herbei führte. Es war dieses einzig der eigene Entschluss und der Wille des Herrn, seine Güte und Barmherzigkeit und die Absicht, den Glauben der Apostel und…

Die gottlose Lehre der Pantheisten

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 1. Gott und seine Eigenschaften Die Einheit Gottes – Es gibt nur einen Gott Ist mehr als ein Gott? Nein, es ist nur ein Gott. „Ich bin Gott, und es ist sonst kein Gott, und keiner ist mir gleich“, so spricht Gott selbst durch den Propheten Isaias (46, 9).…
Das Kirchenjahr Weihnachtskreis, Osterkreis, Pfingstkreis: In dem Bild sieht man die allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott Vater, Gott Sohn Jesus Christus, Gott Heiliger Geist als Taube; links und rechts davon sind Blumengirlanden, durch die sich ein Band zieht mit dem Schriftzug Im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes.

Offenbarung Gottes durch Jesus Christus

Deharbes Katechismus, Linden
P. Joseph Deharbes größere Katechismuserklärung § 1. Gott und seine Eigenschaften Die Erkenntnis Gottes durch übernatürliche Offenbarung  Wodurch hat sich Gott dem Menschen auf übernatürliche Weise zu erkennen gegeben? Durch die Offenbarung, welche er anfangs durch die Patriarchen und Propheten und zuletzt durch seinen Sohn Jesus Christus uns gegeben hat. Die Offenbarung durch Jesus Christus…
Menü