Wahrheit

Ein Katholik kann kein Freimaurer sein

Hattler, Indifferentismus
Warum ein Katholik kein Freimaurer sein kann und darf Wie die Freimaurer-Kirche ausschaut In Rom hat es zur Zeit des Heidentums einen Tempel gegeben, wo gegen zweitausend Götter verehrt wurden, welche die Römer aus allen Enden und Ecken zusammen geklaubt haben; in diesem Tempel konnten auch die verschiedenen Völkerschaften ihren Götzendienst treiben. Gerade so schaut…

Abfall der Erkenntnis ist das Heidentum

Altertum, Hettinger
Der Abfall der Erkenntnis ist das Heidentum Das Licht, sagt die Heilige Schrift (Joh. 3, 19), war in der Welt, die ursprüngliche Offenbarung Gottes, die wahre Religion. Aber es liebten die Menschen die Finsternis mehr als das Licht. Das ist das Heidentum. Und warum? Weil ihre Werke bös waren. Also der Grund des Heidentums ist…

Was will man mit der religiösen Toleranz

Indifferentismus, Schmude
Indifferentismus gegenüber der Wahrheit Die religiöse Toleranz und der Indifferentismus Die siebte Konferenz So weit waren wir bisher in den Konferenzen gekommen; ich glaubte Ihnen, meine Herrn, einen Gefallen zu erweisen, wenn ich die ganze Reihe der Vorträge kurz wiederholte, um die Wahrheit in ihrer vollen logischen Kraft auf Ihr Gemüt wirken zu lassen, und…

Hauptsätze des Indifferentismus

Indifferentismus, Schmude
Indifferentismus gegenüber der Wahrheit Die Hauptsätze des Indifferentismus Zusammenfassung der sechs Konferenzen Der Indifferentismus ist äußerste völlige Negation So wären wir denn, meine Herrn, an den Schluss dieser Konferenzen gelangt. Wir haben in denselben das größte Übel bezüglich der Religion betrachtet, wir haben, jene Apathie jenes Erstorbensein gegen alles Höhere, das man Indifferentismus nennt, geprüft…

Freie Wahl zwischen Wahrheit und Irrtum

Altertum, Hettinger
Der Mensch kann zwischen Wahrheit und Irrtum wählen Warum hat der Mensch die reine Quelle der Wahrheit getrübt? … welche ihm in der ursprünglichen Offenbarung floß? Die Schrift hat hierauf die Antwort gegeben. „Toren“, spricht sie (Weish. Kap. 13), „sind alle Menschen, bei denen keine Kenntnis Gottes ist, und die aus dem Guten, das sichtbar…

Jesus Christus ist der einzige Weg zum Himmel

Christenlehre
Jesus Christus – der einzige Weg zum Himmel „Ich kenne Jesum Christum und liebe Ihn von Herzen.“ Mit diesem Bekenntnis im Munde und mit diesem Hochgefühl in der Brust hat die jugendliche Margareta den gewaltigen Kampf begonnen, den sie mit dem eigenen Vater, mit dem Kaiser, mit dem Teufel selbst zu kämpfen hatte und siegreich…

Selbstaussagen Jesu bezüglich Seiner Gottheit

Jesus der Gekreuzigte
III. Die Selbstaussagen Jesu bezüglich Seiner Gottheit Was ist von den Selbstaussagen Jesu zu halten in Bezug auf Seine Gottheit? Er setzt Sich in Seinen Aussagen identisch mit Gott, das ist gar nicht zu bezweifeln. Seine Aussagen allein aber genügen uns nicht, wenn nicht Sein ganzes Leben und Reden und Wirken hinzu genommen wird. Dann…

Wahre Weisheit und der Trug der Sünder

Betrachtungen, Segneri
Die wahre Weisheit und der Trug der Sünder 6. April Si sapiens fueris, tibimetipsi eris: si autem illusor, solus portabis malum. „Bist du weise, so bist du es für dich selbst: bist du aber ein trügerischer Spötter, so wirst du allein das Übel tragen.“ ( Sprichw. 19,12 ) 1. Erwäge, daß in der heiligen Schrift…
In einem Zimmer steht der heilige Thomas von Aquin mit einem aufgeschlagenen Buch und einer Schreibfeder und schaut auf den gekreuzigten Jesus, der mit der Dornenkrone auf seinem Haupt und mit einem strahlenden Heiligenschein auf den heiligen Thomas schaut

ABC der Scholastik Ein Gespräch

Geistesgeschichte, Patiss
Das ABC der Scholastik – Ein Gespräch Aus dem Vorwort: Ein ABC der Scholastik zu schreiben, mag überdies nicht nur als etwas Weniges und Geringfügiges, sondern selbst als etwas ganz Antiquiertes und Verächtliches erscheinen, wie die Scholastik selbst dafür gehalten wird. Aber für desto wichtiger und großartiger und herrlicher und erhabener sehe ich es an.…
Hut, bischöflicher Krummstab, Kleidungsstücke eines Papstes

Der heilige Thomas als Lebensvorbild

Pius XI., Rohrbasser
Pius XI.: Der heilige Thomas als Lebensvorbild Auszug aus: Pius XI.: Rundschreiben „Studiorum ducem“ Rundschreiben zum VI. Zentenar der Kanonisation des heiligen Thomas von Aquin Der heilige Thomas als Lebensvorbild: Für die Priesteramtskandidaten 1940 Aus dem bisher Dargelegten ergeben sich folgende praktische Schlussfolgerungen: Zunächst soll vor allem die Jugend ihre Blicke auf den heiligen Thomas…
Menü