Maria

Eine Prozession christgläubiger Katholiken zu einem Gnadenort der Muttergottes Maria: angeführt von einem Jungen, der das Kruzifix hält, gefolgt vom Priester mit den Messdienern und dem gläubigen Volk

Das Liebfrauenbild zu Archidona

Gnadenorte, Ott
Gnadenorte der himmlischen Himmelskönigin Unsere Liebe Frau von der Gnade zu Archidona in Spanien Einige Stunden von der Stadt Antiquera in der Provinz Granada in Spanien liegt die Stadt Archidona mit einem Bergschloss. In der Kirche des Schlosses wir ein Liebfrauenbild hoch verehrt, dessen Aussehen schon ein hohes Alter verrät. Es ist auf grobes Tuch…
Zwei Engel sitzen auf einer Wolke, zwischen ihnen ist eine Sonne mit Strahlen, in der die Buchstaben M und A für Maria stehen

Jesus straft die Lästerer seiner Mutter

Ott
Wie Jesus jene bestraft, welche die Ehre seiner hoch begnadigten Mutter abgreifen und beschimpfen Julian, der Abtrünnige, welcher Jesum nur spottweise den Galiläer oder Nazarener nannte, entging wegen seiner Gotteslästerungen der Rache Gottes nicht, aber auch jene entfliehen den göttlichen Strafgerichten nicht, welche es wagen, Maria, die glorwürdige Jungfrau, zu lästern und zu beschimpfen. Es…
Eine Prozession christgläubiger Katholiken zu einem Gnadenort der Muttergottes Maria: angeführt von einem Jungen, der das Kruzifix hält, gefolgt vom Priester mit den Messdienern und dem gläubigen Volk

Unsere Liebe Frau von Tschenstochau in Polen

Gnadenorte
Gnadenorte der himmlischen Himmelskönigin Die Geschichte unserer Lieben Frau von Tschenstochau *) Maria, erzählen treuherzige und gewissenhafte Autoren, habe nach Jesu Christi Erlösungstod bei dem Evangelisten Johannes auf dem Berge Sion gewohnt, wo mehrere heilige Jungfrauen sie besuchten und vor ihrer Himmelfahrt ihr Bild zu besitzen wünschten. Als der heilige Evangelist Lukas mit dem Weltapostel…
Eine Prozession christgläubiger Katholiken zu einem Gnadenort der Muttergottes Maria: angeführt von einem Jungen, der das Kruzifix hält, gefolgt vom Priester mit den Messdienern und dem gläubigen Volk

Der Liebfrauenhof zu Wranau in Mähren

Gnadenorte, Ott
Gnadenorte der himmlischen Himmelskönigin Der Liebfrauenhof zu Wranau in Mähren (*) Bei Wranau, einer Stadt in Mähren, steht eine herrliche Kirche, der Gottesmutter geweiht, Frauenhof genannt, zu der alljährlich Tausende fromme Pilger wallten. – Im Jahr 1240, als Gregor IX. Christi Statthalter auf Erden war, erschien dem Landmarschall vom Mähren, Wilhelm von Rosenberg, der schon…
Eine Prozession christgläubiger Katholiken zu einem Gnadenort der Muttergottes Maria: angeführt von einem Jungen, der das Kruzifix hält, gefolgt vom Priester mit den Messdienern und dem gläubigen Volk

Unsere Liebe Frau Mariahilf zu Innsbruck

Gnadenorte, Ott
Gnadenorte der himmlischen Himmelskönigin Unsere Liebe Frau Mariahilf in der Stadtkirche von Innsbruck und wie die Marienbilder entstanden sind Als Erzherzog Leopold, Bruder des Kaisers Ferdinand II., einst dem Kurfürsten Johann Georg von Sachsen in Dresden einen Besuch machte, zeigte dieser dem erlauchten Gast auch seine Gemäldesammlung, und ließ ihm die Wahl, sich eines von…
Eine Prozession christgläubiger Katholiken zu einem Gnadenort der Muttergottes Maria: angeführt von einem Jungen, der das Kruzifix hält, gefolgt vom Priester mit den Messdienern und dem gläubigen Volk

Unsere Liebe Frau von Limbach Unterfranken

Gnadenorte
Gnadenorte der himmlischen Himmelskönigin Wallfahrtskirche Unsere Liebe von Limbach in Unterfranken Auf einer freundlichen Anhöhe am linken Ufer des Mains, eine Viertelstunde vom Pfarrdorf Limbach, in einer anmutigen Gegend erhebt sich die schöne Wallfahrtskirche U.L. Frau von Limbach. Schon in uralter Zeit stand daselbst eine Feldkapelle mit einem Muttergottes-Bild, wohin Bedrängte in verschiedenen Anliegen und…
Hut, bischöflicher Krummstab, Kleidungsstücke eines Papstes

Maria als Vorbild unserer Liebe zur Kirche

Pius XII., Rohrbasser
Mystici corporis Christi Die Kirche, der geheimnisvolle Leib Christi Enzyklika von Papst Pius XII. v. 29. Juni 1943 Dritter Teil: Pastorale Weisungen und Ermahnungen Maria das Vorbild unserer Liebe gegenüber der Kirche Schluss: 1. Erneute Mahnung zur Liebe gegenüber der Kirche 844 Bevor Wir nun schließen, fühlen Wir Uns gedrängt, wieder und wieder alle zu…
Die Himmelskönigin Maria schützt unter ihrem Mantel die Geistlichkeit und das fromme Volk. Zwei Engel halten den Schutzmantel.

Pater Zucchi SJ und seine Marienverehrung

Hattler, Marienfeste
Pater Nikolaus Zucchi SJ und seine Marienverehrung Im Jahr 1586 wurde angesehenen und frommen Eltern zu Parma in Italien ein Knäblein geboren. Es bekam in der heiligen Taufe den Namen Nikolaus, sein Familienname war Zucchi. Schon im zarten Alter trug der Knabe außerordentliche Andacht zur lieben Mutter Gottes; in seinem zwölften Lebensjahr schrieb er eine…
Vatikan Petersdom ist Sinnbild der katholischen Kirche

Einfluss von Maria auf das Haupt Christus

Glaubenswissen der Kirche
Der Einfluss von Maria auf das Haupt Christus Christologische Bedeutung der Jungfräulichkeit und Unbefleckten Empfängnis Schon in ihrer Eigenschaft als Gottesgebärerin hat Maria auf das Haupt Christus einen entscheidenden Einfluss ausüben dürfen. Sie hat ihm jene menschliche Natur gegeben, die nach St. Thomas und nach dem Rundschreiben (Anm.: Pius XII. „Mystici corporis“) einer der sechs…
Zwei Engel sitzen auf einer Wolke, zwischen ihnen ist eine Sonne mit Strahlen, in der die Buchstaben M und A für Maria stehen

Andachtsübungen zu Ehren Mariens

Marianische Gebete, Ott
Einige kleine Andachtsübungen zu Ehren Unserer Lieben Frau Die Liebe denkt gerne an den geliebten Gegenstand, sie redet und hört gerne davon und sucht ihm zu gefallen. Alle Heiligen leibten die Gottesmutter mit heißer Inbrunst, dachten gerne an sie, redeten gerne von ihr, suchten ihr zu gefallen und ihre Liebe und ihren Beistand zu gewinnen.…
Menü