Kremer

Der heilige Joseph sitzt auf einem Thron, das Jesuskind steht links und wird vom heiligen Joseph gehalten, in der Hand hält er einen Lilienzweig; vor ihnen knien rechts ein Mann in päpstlicher Kleidung und links ein Priester

Dem heiligen Joseph Verehrung erweisen

Heiligenfeste, Kremer
Am dritten Mittwoch nach Ostern – Hochfest des hl. Joseph, Bräutigams der allerseligsten Jungfrau Maria, Patron der ganzen Kirche Von Papst Pius IX. wurde der hl. Joseph im Jahre 1870 feierlich zum „Patron der ganzen Kirche“ erklärt. Schon im Jahre 1847 hatte derselbe Papst das „Schutzfest“ des hl. Joseph auf die ganze Kirche ausgedehnt. Dem…
Zwei Engel knien vor dem strahlenden Kreuz, das mit Girlanden geschmückt ist; wie in der Anbetung Christi im Altarsakrament und Eucharistie

Blumen der Liebe für Jesus Christus

Altarsakrament, Kremer
Eucharistische Liebesblumen mit Marianischen Rosen Eucharistische Blumen der Liebe für Jesus Christus Suche, mein Christ, alles, was du tust, im Wort oder Werk, aus Liebe zu Jesus zu tun, um dadurch Seine Liebe zu gewinnen. In dieser Absicht strebe dahin, alles Beschwerliche, alles Widerwärtige, alles Unangenehme willig und ohne Klage in Geduld zu ertragen. Wo…
Zwei himmlische Wesen mit Flügeln, das eine mit Palmzweigen in den Händen, das andere läßt aus dem Gewand Rosen nieder fallen

Muttergottesrosen Eine fromme Sage

Gottesmutter Maria, Kremer
Eucharistische Liebesblumen mit Marianischen Rosen Muttergottesrosen – Eine fromme Sage Als die Mutter unseres Herrn mit ihrem lieben Jesuskind und dem heiligen Joseph in der Verborgenheit des Ägyptenlandes lebte, hatte sie eines Morgens ein Kleid des göttlichen Kindes gewaschen und wollte es in frischer Luft bei der Wärme der Sonne trocknen. Aber vergebens suchte sie…
Zwei himmlische Wesen mit Flügeln, das eine mit Palmzweigen in den Händen, das andere läßt aus dem Gewand Rosen nieder fallen

Maria die geheimnisvolle Rose

Gottesmutter Maria, Kremer
Eucharistische Liebesblumen mit Marianischen Rosen Rosa mystica Maria die geheimnisvolle Rose Marianische Rosen Erklärung. Bei den morgenländischen Völkern herrschte die Sitte, denjenigen Personen, die man besonders ehren und lieben wollte, Ehrenkränze aus Rosen geflochten, darzubringen. Diese Sitte ahmten später die Christen in der Weise nach, daß sie an den Festen oder Gedächtnistagen der Heiligen aus…
Menü