Forbes

Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Pius X und seine Fürsorge für den Klerus

Forbes, Pius X.
Pius X. und seine Fürsorge für den Klerus Ein persönlicher Freund Pius X. sprach ihm einst mit Entrüstung von den Beschimpfungen, die ein modernistischer Schriftsteller gegen das Oberhaupt der heiligen Kirche schleudere. Des Papstes Antwort war ebenso charakteristisch wie das Lächeln, das sie begleitete: „Nun“, sagte er, „gab er nicht schließlich doch zu, daß ich…
Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Pius X ein Heiliger mit auffallender Heilkraft

Forbes, Pius X.
Papst Pius X. ein Heiliger mit auffallender Heilkraft Vielleicht war es sein inniger Wunsch, zu trösten und zu helfen, verbunden mit persönlicher Heiligkeit und eifrigem Gebet, die der Auflegung seiner Hände, ja schon seinem Segen eine so auffallende Heilkraft verliehen. Der heiligen Kirche steht es zu, über Wunder zu entscheiden; aber die durch Gebet und…
Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Pius X im Kampf gegen den Modernismus

Forbes, Papsttum
Pius X. im Kampf gegen den Modernismus Nachdem die Heilige Römische Kongregation der Inquisition durch das Dekret Lementabili sane exitu vom 3. Juli 1907 65 modernistische Lehren verdammt hatte, verurteilte der Papst in der Enzyklika Pascendi dominici gregis unter dem Namen „Modernismus“ eine Gruppe von Irrtümern, die die Wurzel des christlichen Glaubens angreifen. Der Name…
Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Papst Pius X als Engel des Trostes

Forbes, Pius X.
Papst Pius X. als Engel des Trostes In Salzano war der junge Pfarrer Don Guiseppe Sarto während der Cholera-Epidemie 1873 Rückhalt und Stütze seiner Gemeinde gewesen. Die Betrübten tröstend, die Kranken labend, die Toten begrabend, lebte er einzig für seine schwer geprüften Pfarrkinder. Dieses zärtliche Mitleid für jede Art Kummer und Schmerz blieb ein charakteristischer…
Menü