Barmherzigkeit

Christus sitzt in der Mitte, beide Hände ausgebreitet, so daß die Wundmale zu sehen sind; auf Seiner Brust ist Sein heiligstes Herz zu sehen; Er ist von einer Sonne umrahmt; rechts und links von Ihm knien je drei Engel, die Ihn anbeten

Bitte um die Gnade der Bekehrung

Herz Jesu
Zweiter Liebesseufzer zum göttlichen Herzen Jesu Die Gnade deines Herzens bekehre mich! Die Notwendigkeit der Bitte um die Gnade der Bekehrung Wenn es sonach eine allseitig bestätigte Tatsache ist, daß alle Heiligen sich für große Sünder hielten, die der Gnade der Bekehrung bedurften, um wie viel mehr müssen wir dann, lieber Leser, das göttliche Herz…
Buch mit Kruzifix

Die Sünder glauben nicht den Drohungen

Predigten, von Liguori
  Von Liguori: Neun Predigten über die Strafgerichte Gottes Zweite Predigt Die Sünder wollen den Drohungen Gottes erst dann glauben, wenn die Züchtigung selbst über sie kommt. Wenn ihr nicht Buße tut, so werdet ihr alle auf gleiche Weise zu Grunde gehen. (Luk. 13, 5). Nachdem der Herr unsern ersten Eltern verboten hatte, von der…
Buch mit Kruzifix

Der Gerichtstag wird unvermutet kommen

Betrachtungen, Hunolt
Von der plötzlichen Ankunft des letzten Gerichtstages Am dritten Sonntag im Advent – Teil 1 Der Tag des Richters wird die Menschen unvermutet überfallen Dirigite viam Domini. Bereitet den Weg des Herrn. (Joh. 1, 23) Bisher haben wir immer gehandelt von den nächsten Zeichen des bald heran nahenden Endes der Welt und des kommenden allgemeinen…
Buch mit Kruzifix

Werden Sünder durch Drangsale bekehrt

Betrachtungen, Hunolt
Von den Ursachen dieser schrecklichen Zeichen Am zweiten Sonntag im Advent – Teil 2 Werden Sünder durch Drangsale bekehrt? Es sind dann, meine Andächtigen! auch zu unsern Zeiten die allgemeinen Nöten und Drangsale lauter Zeichen und Wirkungen der göttlichen Barmherzigkeit gegen den Sünder. Aber ach, muss ich noch einmal seufzen, wie geht es zu? Machen…
Buch mit Kruzifix

Drangsale sind Zeichen der Güte Gottes

Betrachtungen, Hunolt
Von den Ursachen dieser schrecklichen Zeichen Am zweiten Sonntag im Advent – Teil 1 Drangsale sind Zeichen der Güte und Barmherzigkeit Gottes Qui praeparabit viam tuam ante te. Der deinen Weg vor dir bereiten soll. (Matth. 11, 10) Johannes war jener Engel, welcher dem damals in die Welt kommenden Heiland Jesus Christus den Weg vorbereiten…
Buch mit Kruzifix

Priester und Herz Jesu Verehrung

Herz Jesu Theologie, Richstätter
Der Priester und die Herz-Jesu-Verehrung Unermesslichen Reichtum an Gnaden birgt eine solide, echt katholische Verehrung des göttlichen Herzens Jesu. Dem Priester ist vom Herrn durch das kirchliche Lehramt die überaus trostvolle Aufgabe geworden, die Segnungen dieser Andacht den weitesten Kreisen des Volkes zu vermitteln. Wie der hl. Paulus, so kann auch der Priester, wenn er…
Buch mit Kruzifix

Barmherzigkeit Gottes gegen Sünder

Christenlehre
Barmherzigkeit Gottes auch gegen die größten Sünder 1. Wie wunderbar ist doch Gott in der Bekehrung selbst der größten Sünder; wie barmherzig gegen diejenigen, von denen er sogar recht boshaft beleidigt wird! In derselben Stunde, als Genesius ihn auf das schwerste durch Verspottung der heiligen Taufe erzürnte, änderte er dessen Herz, wandelte ihn zu einem…
Buch mit Kruzifix

Barmherzigkeit Gottes gegen die Sünder

Christenlehre
Die Barmherzigkeit Gottes gegen die Sünder Das sündenvolle Leben und der heldenmütige Tod der hl. Afra ist zu merkwürdig und zu lehrreich, als daß du, der du von der Menge deiner Sünden beängstigt und von der Notwendigkeit deiner Bekehrung überzeugt bist, nicht noch einige Augenblick bei diesem Werk der göttlichen Barmherzigkeit nachdenkend verweilen solltest. Hier…
Das Bild zeigt die Sünde und ihre Folgen: Gottvater, ein Engel mit dem Flammenschwert zu Eva gewandt, ein anderer Engel mit einem Zweig zu Maria gewandt

Ein Prophetenwort des Ezechiel

Christenlehre, Stolz
Ein Prophetenwort des Ezechiel für Geistliche und Weltliche Nebukadnezar oder Nabuchodonosor war ein mächtiger König zu Babylon. Dieser zog gegen Jojachin, König von Juda, mit einem großen Kriegsheer und belagerte Jerusalem. Der jüdische König sah wohl, daß fernerer Widerstand vergeblich sei ließ deshalb die Tore öffnen und unterwarf sich dem fremden Eroberer. Nebukadnezar führte nun…
Der Papst trägt das Kreuz Christi, von seinen Feinden mit Steinen beworfen, von Christus glorreich empfangen; es zeigt das Leiden der Päpste und zugleich der Kirche

Seliger Papst Benedikt XI (1303-1304)

Papsttum
Die Auflehnung gegen die Statthalter Jesu Christi Der selige Papst Benedikt XI. (regierte von 1303-1304) Am zehnten Tage nach dem Tode des ehrwürdigen Papstes Bonifaz VIII., am 22. Oktober des Jahres 1303, versammelten sich die Kardinäle und wählten den Kardinalbischof von Ostia, den frommen Nikolaus Boccasini, zum Papst. Er gehörte zu den zwei mutigen Männern,…