Erlösungslehre

Los der in der Erbsünde sterbenden Kinder

Erlösungslehre, Ott L.
Das Dogma über Das Los der in der Erbsünde sterbenden Kinder Die Seelen, die im Stande der Erbsünde aus dem Leben scheiden, sind von der beseligenden Anschauung Gottes ausgeschlossen. De fide. Das 2. allgemeine Konzil von Lyon (1274) und das Konzil von Florenz (1438-45) erklärten: Illorum animas, qui in actuali mortali peccato vel solo originali…

Unmündige Kinder die ohne Taufe verstorben

Erlösungslehre
Kinder die ohne Taufe verstorben Gestattet mir hier, in Kürze eine Frage zu beantworten, welche vielleicht bei Einigen von euch sich aufdrängen dürfte, nämlich die Frage nach dem Los der ohne den Empfang der hl. Taufe gestorbenen Kinder. „Wie ist es möglich, so fragt man bisweilen, daß diejenigen Kinder, welche vor Empfang der hl. Taufe…

Die Lehre von dem Werk des Erlösers

Erlösungslehre, Ott L.
Die Lehre von dem Werk des Erlösers im allgemeinen § 1. Der Zweck der Menschwerdung Der Sohn Gottes ist Mensch geworden, um die Menschen zu erlösen. De fide. Das Symbolum Nicaeno-Constantinopolitanum bekennt: Qui propter nos homines et propter nostram salutem descendit de coelis et incarnatus est. D 86. Die hl. Schrift bezeugt, daß Christus in…
Menü